Schlagwort-Archive: Unterstützung

kostenloses PC-Seminar

keyboard-824317_1280Liebe Mina-Leserinnen,

wenn ihr dieses Wochenende noch nichts vorhabt, kommt zum kostenlosen MS-Office Workshop im VbFF! Wir zeigen euch easy PC-Tricks und üben gemeinsam, mit Excel zu rechnen, mit Word Hausarbeiten zu schreiben oder mit PowerPoint Referate vorzubereiten.

Wenn Ihr Interesse habt, meldet euch noch schnell telefonisch oder per Email an, die Plätze sind begrenzt!! 069-795099-41/-51 ; mina@vbff-ffm.de

Frankfurter Führungskräfte-Mentoring

Im April beginnt der neunte Durchgang des Frankfurter Mentoring Programms 2016 – mit 13 ortsansässigen Unternehmen und 28 „Tandems“ aus jungen weiblichen Führungskräften und ihren Mentorinnen bzw. Mentoren. So haben 28 Führungsfrauen aus Frankfurt die Chance, ein ganzes Jahr lang die Erfahrung von Führungskräften aus dem mittleren bzw. oberen Management eines anderen Unternehmens für ihre eigene berufliche Entwicklung zu nutzen und ihre Karriereoptionen und Strategien im Dialog zu reflektieren.women leadAber auch für Berufseinsteigerinnen und Interessierte kann die Veranstaltung informativ sein, denn sie bietet einen Gastredebeitrag aus dem Bereich des Personalwesens, des Recruiting oder der Psychologie. Auf dem Podium werden zudem aktuelle Themen aus dem Unternehmensbereich der „Human Resources“ lebhaft diskutiert – mit der anschließenden Gelegenheit, Fragen zu stellen und diesen Bereich näher kennenzulernen.

Frankfurter Führungskräfte-Mentoring weiterlesen

Pflege: Berufe mit Aussicht

Die Zahl pflegebedürftiger Menschen nimmt in Deutschland weiter zu. KrankenschwesterAus diesem Grund steigt auch der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal.

Eine Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflege kann deshalb und aus vielen anderen Gründen eine gute Wahl sein. Der VbFF möchte dich mit Beratung und Qualifizierung auf eine Ausbildung in der Pflege vorbereiten. So kannst du sicher in die Ausbildung starten!

Die Vorbereitungskurse beginnen im März und im September, ein späterer Einstieg ist möglich. Finde mehr Infos und Ansprechpartnerinnen im VOKA-Flyer 2016!

Beratung und Hilfe in Frankfurt: gegen Gewalt und Extremismus

Gewalt gegen Mädchen und Frauen scheint in diesen Zeiten ein größeres Thema als sonst. Natürlich gibt es sie schon immer und ihre Formen sind verschieden – jetzt aber wird mit dem Thema auch sensibler und differenzierter umgegangen.

community-150124__180Nachdem  das Violence Prevention Network sich mit der Beratungsstelle Hessen bereits seit 2001 im Bereich ideologisch und religiös motivierter Gewalt und Extremismus engagiert, hat sich die Bildungsstätte Anne Frank seit langem besonders mit ihrer Aufklärungsarbeit zu rechtsextremer und rassistischer Gewalt etabliert. Seit diesem Jahr gibt es nun ihre Beratungsstelle response., bei der ihr Beratung und Unterstützung finden könnt.

Beratung und Hilfe in Frankfurt: gegen Gewalt und Extremismus weiterlesen

Mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst ins Ausland!

„Lernen durch tatkräftiges Helfen“ ist das Motto des Freiwilligendienstes vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das jungen Menschen interkulturellen Austausch vor Ort ermöglicht – und zwar kostenlos! Als freiwillige Helfer könnt ihr euch bei lokalen Parnerorganisationen in handsEntwicklungsländern zwischen sechs und 24 Monaten ehrenamtlich engagieren. Dabei werden eure Reisekosten und Unterkunft, Verpflegung sowie ein kleines Taschengeld durch das BMZ finanziert.

Euer tatkräftiger Einsatz vor Ort soll den Projektpartnern im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig zugutekommen. Aber auch für euch ist dies eine tolle Möglichkeit,  eure Sprachkenntnisse zu verbessern, euren Erfahrungsschatz zu bereichern und dabei globale Wechsel-wirkungen und Abhängigkeiten besser zu verstehen! Wenn ihr immer schon ins Ausland wolltet und eure beruflichen oder ehrenamtlichen Ziele in der Entwicklungsarbeit seht, ist dies ein tolles Programm für euch! Weitere Informationen und Anforderungen findet ihr hier.

Schulabschluss, berufliche Orientierung oder Praktikum? Ja, alles bitte!

Bereite dich auf den externen Hauptschulabschluss vor und gewinne dabei Arbeitsmarkterfahrung! Das LQB2 (Lernzentrum für Qualifizierung, Bildung und Beratung GmbH) unterstützt dich dabei. Hier kannst du praktische Erfahrung in einem Berufsfeld deiner Wahl sammeln und nebenbei eine Lerngruppe besuchen, um deinen Hauptschulabschlusses zu bekommen. Deine Fähigkeiten und Interessen werden hier individuell gefördert, während du wichtige fachliche und persönliche Kompetenzen für das Erwerbsleben erlangst!growth-453485_640Die Kurse starten zwei Mal im Jahr. Mehr Infos bekommt ihr hier: Schulabschluss, berufliche Orientierung oder Praktikum? Ja, alles bitte! weiterlesen

Azubis mit LRS bekommen Hilfe

Azubis, welche eine Lese- Rechtschreib- Schwäche (LRS) haben, können bei einer Prüfung Unterstützung anfordern.tutor-606091_640

Je nach Ausprägung der Krankheit gibt es u.a. folgende Formen der Prüfungshilfe ¹:
> Vorlesen von Aufgabenstellungen
>Multiple- Choice- Fragen
>mündliche Prüfung
>Schreibassitenz
>längere Pausen

Auf der Website der Deutschen Handwerkszeitung wird erklärt, wie ihr einen Antrag dafür stellen könnt.

 

 ¹ vgl. deutsche-handwerkszeitung.de (2014): Nachteilsausgleich: Hilfe für Azubis mit Lese-Rechtschreibstörung. Online im Internet: http://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/nachteilsausgleich-hilfe-fuer-azubis-mit-lese-rechtschreibstoerung/150/16264/256414 [Stand: 06.02.15]