Schlagwort-Archive: Studium

meccanica feminale 2018 – jetzt anmelden!

Die meccanica feminale ist unser Tipp für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik und dem Wirtschaftsingenieurwesen. Aber auch, wenn du noch gar nicht genau weißt, was du studieren möchtest – hier findest du alle Infos, kannst tolle Kontakte knüpfen und dich ausprobieren.

Von Roboterprogrammierung über Schlagfertigkeitstraining bis zur Virtual Reality – hier findest du viel mehr, als du auf den ersten Blick vermuten würdest!

Kursübersicht und Anmeldung findest du hier: KLICK

Wer hat Angst vor Gender?

Die Veranstaltungsreihe im im Rahmen der Cornelia Goethe Colloquien im Sommersemester 2017 hat noch einiges zu bieten und widmet sich der Frage:

„Wer hat Angst vor Gender?“  

Lange Zeit als exotisches ‚kleines Fach‘ geführt, haben sich Gender Studies im Verlauf der vergangenen dreißig Jahre international, aber auch an deutschen Hochschulen etabliert und im universitären Kanon verankert. Selten hat der Begriff Gender in der großen Politik eine solche Rolle gespielt wie 2017. Nicht nur an den Rändern, sondern immer mehr auch in der Mitte des politischen Spektrums wird neben dem Neoliberalismus und der Globalisierung auch Gender für die gesellschaftlichen Krisen der Gegenwart verantwortlich gemacht. So mehren sich in Parteiprogrammen Forderungen nach einer Abschaffung des „Gendermainstreaming“, der Gender-Diskurse und der Gender Studies. Wie konnte es dazu kommen? Wie konnten ein theoretisches Konzept und sein interdisziplinäres Forschungsfeld in diesem Maß zum Fokus und Kristallisationspunkt gesellschaftlicher Ängste und an diese appellierender politischer Rhetorik werden?

Wer hat Angst vor Gender? weiterlesen

Zwischen Kita und Campus – Studiumsalltag mit Kind

Von wegen lange schlafen, mit Freunden Kaffee trinken und WG Parties feiern. Für junge Eltern bedeutet Studieren eine Herausforderung. Ob geplant oder ungeplant, mit Kind heißt es dann früh aufstehen, Kind(er) wecken, anziehen, Frühstück machen, Tasche packen. Mit Kind in den Hörsaal? Fehlanzeige. Ein Kind will spielen, muss weinen, macht Lärm. Da kommt es schon einmal vor, dass Mama oder Papa aus dem Seminar schleichen muss. Mama und Papa (oder Mama und Mama, Papa und Papa….) müssen sich abwechseln, sofern möglich. Oder es muss Betreuung her. Aber was wenn der Kindergarten zu hat? Was wenn Oma und Opa krank sind? Wenn der Babysitter nicht ans Telefon geht?

StudiMit Kind am PCerende Eltern müssen ordentlich Disziplin an den Tag legen. Vorlesungszeiten, Arbeitszeiten, Kitazeiten, und dann noch ein Haushalt, Einkäufe, Arzttermine. Seminare wollen vorbereitet werden, Texte gelesen, Hausarbeiten geschrieben. Oft bedeutet das Arbeit und ein straffer Zeitplan von früh bis spät. Viel Freizeit bleibt da nicht, und wenn doch, ist man meist zu müde um sich mit Freunden zu treffen oder etwas zu unternehmen. Außerdem ist Studieren nicht gerade ein Geldsegen und ein Kind braucht auch so einiges zum Leben.

Zwischen Kita und Campus – Studiumsalltag mit Kind weiterlesen

Stuzubi – bald Studentin oder Azubi

Hast du am Wochenende noch nichts vor? Dann ist vielleicht die Stuzubi-Messe genau das Richtige!

skyline-740528_960_720

Wann und wo? 10.09.2016 10:00-16:00 Uhr, Campus Westend Goethe-Universität, Frankfurt

Hier erfährst du ganz in Ruhe und ausführlich welche Möglichkeiten für ein Studium oder eine Ausbildung zu dir passen könnten. In persönlichen Gesprächen mit anderen Azubis oder Studierenden, Personalverantwortlichen und Ausbilder_Innen kannst du dir ein richtiges Bild von deren Arbeitsalltag und den Anforderungen machen. Dabei werden nicht nur Fragen geklärt wie:

  • Passt das zu mir?
  • Gibt es Alternativen?
  • Ist der Studien- oder Berufsalltag etwas für mich?

Sondern du bekommst auch direkt Tipps, wie und wo du dich am Besten bewerben kannst. Und das beste: Der Eintritt ist absolut frei und du musst dich vorher auch nirgends anmelden. Also, worauf wartest du?

Weitere Infos findest du auch hier

Studienabbruch – und jetzt?

Macht dir dein Studium gar keinen Spaß und du quälst dich nur? Alles ist viel zu theoretisch und dir fehlen die praktischen Bezüge? Oder ist die Finanzierung deines Studiums doch schwieriger als gedacht?

books-927394__180

Wenn dich diese Fragen schon länger beschäftigen, dann ist es vielleicht an der Zeit sich ernsthaft mit neuen Perspektiven auseinander zu setzen. Ein anderer Studiengang oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung? Die gleiche Fachrichtung oder etwas ganz anderes? All diese Fragen können wir in einer ausführlichen Beratung gemeinsam klären. Dabei können wir auch gezielt schauen, welche Stärken und Fähigkeiten du hast und welche Möglichkeiten dir offen stehen.

Denn eins ist klar: Als Studienabbrecherin bist du auf dem Ausbildungsmarkt besonders gefragt. Unternehmen sehen in dir die Fach- und Führungskraft von morgen, schätzen die paar Jahre, die du deinen Mit-Azubis voraus hast und legen großen Wert auf die analytischen Fähigkeiten, die du im Studium erworben hast – defintiv keine verloreren Zeit! Zudem kannst du deine Ausbildung um 6-12 Monate mit Abitur verkürzen und nochmal mehr wenn dein Studium in einer ähnlichen Fachrichtung war.

Klingt interessant für dich? Dann kannst du dich hier noch einmal genauer informieren. Dort findest du auch viele Beispiele von Studienabbrecherinnen verschiedenster Fachrichtungen.

 

 

Ausbildung an der Uni

Ein Studium an der Frankfurter Goethe-Universität ist dir zu theoretisch?  Dann mach doch eine Ausbildung!

book flower

Nicht nur als Verwaltungsfachangestellte, Kauffrau für Büromanagement, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek) oder Fachinformatikerin kannst du dich ausbilden lassen! Auch als Industriemechanikerin, Inspektoranwärterin oder Tischlerin – und sogar als Imkerin oder Gärtnerin kannst du hier durchstarten!

Ab sofort kannst du dich über freie Plätze informieren und dich für den Ausbildungsbeginn 2017 bewerben: https://www.uni-frankfurt.de/42957530/ausbildungsangebote

ABI Zukunft Frankfurt

Liebe MINA-Leserinnen,

balloons-1331564_1280mit dem Abitur habt Ihr den Grundstein für Eure berufliche Karriere gelegt und Euch stehen alle Türen offen. Aber jetzt müsst ihr Entscheidungen treffen. Dazu müsst ihr wissen, wo Eure Fähigkeiten und Interessen liegen und wie Ihr diese sinnvoll für Euch in der Berufswelt einsetzen und fördern könnt – denn über 400 Ausbildungsberufe und fast 11.000 Studiengänge warten auf Euch!  Um dabei nicht komplett den Überblick zu verlieren, hilft es daher, den direkten Kontakt zu suchen und persönlich sowie individuell Antworten auf all Eure Fragen und Anliegen zu erhalten.

Die ABI Zukunft Messe am kommenden Samstag, 09.07.16, bietet euch Informationen zu Ausbildungsbetrieben und Universitäten. Der Eintritt und das Rahmenprogramm sind frei.

Es gibt:

  • Informative Vorträge
  • Orientierungsgespräche an den Messeständen
  • Im Vorfeld vereinbarte Beratungstermine mit den von Euch favorisierten Ausstellern
  • Workshops
  • Podiumsdiskussionen
  • Karriere-Matching
    und vieles mehr!
Veranstaltungsort: Eissporthalle Frankfurt, Am Bornheimer Hang 4, 60386 Frankfurt am Main
Termin: Samstag, 09.Juli 2016, von 10:00 – 16.00 Uhr
Weiter Infos gibt es hier.

Unistart Frankfurt: Messe und Erstiparty

Studienanfängerinnen und Studienanfänger werden von der Goethe-Universität, mit girl-with-book-1028819_1280Unterstützung von CAMPUSERVICE, auf der traditionellen Erstiveranstaltung unistart begrüßt. Mit einer großen Begrüßungsveranstaltung werden „die Erststudierenden“ durch Universität, AStA und die Stadt Frankfurt willkommen geheißen und erhalten auf der anschliessenden Messe einen Überblick über Angebote von Stadt und Universität, die über den eigenen Fachbereich und das reine Studium hinausgehen.

Am Abend lädt die Universität dann zur ersten großen Studentenparty des neuen Lebensabschnitts ein, für einen aufregenden und fächerübergreifenden Start ins Studium.