Schlagwort-Archive: Studiengänge

Für geflüchtete Frauen: studienvorbereitende Fach- und Deutschintensivkurse ab voraussichtlich B1+ (GER) bis C1/DSH

Das AWP („Academic Welcome Program for highly qualified refugees“ bietet die Möglichkeit, studienvorbereitende Fach- und Deutschintensivkurse ab voraussichtlich B1+ (GER) bis C1/DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) zu besuchen. Darüber hinaus ermöglicht das AWP die Teilnahme an universitären Lehrveranstaltungen und die Nutzung von universitären Ressourcen wie zum Beispiel Bibliotheken und die Serviceleistungen des Hochschulrechenzentrums.  Hier erfährst Du mehr:

Für geflüchtete Frauen: studienvorbereitende Fach- und Deutschintensivkurse ab voraussichtlich B1+ (GER) bis C1/DSH weiterlesen

Neues Online-Angebot: Kostenloser Studientest führt bis an die Hochschule

 

Seit Mai 2018 bietet die Bundesagentur für Arbeit für Studieninteressierte ein neues Online-Angebot zur bundesweiten Studienorientierung: Das Selbsterkundungstool, kurz SET. Das innovative Tool wurde gemeinsam mit erfahrenen Test-Psychologen entwickelt und beruht auf bereits erprobten Verfahren.

 

180807_PM_061_Kostenloser Studientest führt bis an die Hochschule

 

 

Unistart Frankfurt: Messe und Erstiparty

Studienanfängerinnen und Studienanfänger werden von der Goethe-Universität, mit girl-with-book-1028819_1280Unterstützung von CAMPUSERVICE, auf der traditionellen Erstiveranstaltung unistart begrüßt. Mit einer großen Begrüßungsveranstaltung werden „die Erststudierenden“ durch Universität, AStA und die Stadt Frankfurt willkommen geheißen und erhalten auf der anschliessenden Messe einen Überblick über Angebote von Stadt und Universität, die über den eigenen Fachbereich und das reine Studium hinausgehen.

Am Abend lädt die Universität dann zur ersten großen Studentenparty des neuen Lebensabschnitts ein, für einen aufregenden und fächerübergreifenden Start ins Studium.

Meccanica Feminale

001Ab heute findet wieder die jährliche Meccanica Feminale statt: Über 40 Workshops, Seminare und Vorträge werden hier für Interessierte in den MINT-Fachgebieten angeboten. Die Meccanica Feminale bringt hochschulübergreifend Studentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Ingenieurwissenschaften, insbesonderes des Maschinenbaus,der Elektrotechnik und des Wirtschaftsingenieurwesens, von Universitäten, Fachhochschulen, Dualen Hochschule sowie IT-Fachfrauen aus der Praxis zusammen. Sie findet immer Ende Februar oder Anfang März statt, entweder an der Universität Stuttgart – Campus Vaihingen oder an der Hochschule Furtwangen – Campus Schwenningen und ermöglicht interessierten Frauen, sich in einer lernförderlichen Atmosphäre nur unter Frauen weiterzuqualifizieren. Sie ist ein Ort des Experimentierens, um neue Impulse in das ingenieurwissenschaftliche Studium zu bringen. Am Conference Day gibt es Veranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit. (http://scientifica.de/bildungsangebote/meccanica-feminale/ueber-diemeccanica-feminale/)

Frühstart lohnt sich!

Bereits jetzt starten viele Unternehmen ihre Bewerberauswahl 2017 für Ausbildungsstellen bzw. freie Studienplätze im Rahmen des Dualen Studiums. Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen sowie der Öffentliche Dienst erwarten von ihren school-845196_1280künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine frühzeitige Bewerbung. Für interessierte SchülerInnen, AbiturientInnen und Studierende führt die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Frankfurt zum Thema „Frühstart lohnt sich!“ eine Informationsveranstaltung durch:

Mittwoch, 17.02.2016 um 14:00 Uhr

in der Agentur für Arbeit Frankfurt, Fischerfeldstr. 10-12, 60311 Frankfurt, Raum 4208 (großer Sitzungssaal). Im Anschluss an die Veranstaltung sind persönliche Gespräche mit den ExpertInnen der Agentur für Arbeit möglich. Eine vorherige Anmeldung ist für diese Veranstaltung nicht erforderlich, kommt einfach vorbei!

Die Industrie öffnet ihre Tore

Am 25. Juni 2015 findet die fünfte LANGE NACHT DER INDUSTRIEFrankfurtRheinMain statt.

BauarbeiterinIndustriebetriebe – vom Mittelständler bis zum Weltkonzern – öffnen ihre Tore und präsentieren sich, ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. So könnt ihr Produktionsstätten und Arbeitsplätze in der Industrie näher kennenlernen.

Die organisierten Bus-Touren sind kostenlos. Durch Präsentationen, Rundgänge und Dialoge erleben Schülerinnen, Studierende, Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende, Berufstätige von der Helferin bis zur Akademikerin und allgemein interessierte Menschen Industrie anschaulich, authentisch, „zum Anfassen“!

Starten werden die Busse von verschiedenen Startplätzen aus. Die Veranstaltung beginnt um 16:45 Uhr und endet um ca. 22:30 Uhr. Mehr Informationen über die teilnehmenden Unternehmen, Routen und Anmeldebedingungen findest du hier.

Berufsmesse in Darmstadt

Liebe MINA- Leserinnen,

das neue Jahr startet im Januar schon mit einer Berufsmesse und zwar mit den Hochschul- und Berufsinformationstagen in Darmstadt (hobit). Ihr bekommt dort Infos zu Studiengängen und Ausbildungen. Nicht nur für Darmstadt, sondern für ganz Deutschland!

Die Internetseite der hobit bietet euch nicht nur Infos zur Messe. Darüber hinaus gibt es dort spannende Beiträge und Erfahrungsberichte zu lesen.

Termin:  27.- 29.01.2015
Ort: Kongresszentrum „darmstadtium“