Schlagwort-Archive: Stärken erkennen

Kind, lern was Bodenständiges

Viele, die kurz vor dem Schulabschluss stehen, müssen sich überlegen, wie es weitergehen soll. Soll ich eine Ausbildung machen? Oder doch lieber studieren?

girl-491623_1920

Besonders für Jugendliche, die als erste in der Familie das Abitur machen, gestaltet sich die Orientierung besonders schwer. An wen wende ich mich, wenn ich Fragen habe? Was bedeutet studieren eigentlich? Was muss ich da tun? Was sind die Vor- oder Nachteile im Vergleich zu einer Ausbildung? Kann ich mir das überhaupt leisten? Bin ich gut genug?

Wer niemanden in der Familie hat, der oder die auch studiert hat, fühlt sich oft außen vor und traut sich gar nicht, an ein Studium zu denken. Aber weil es immer mehr AbiturientInnen gibt und folglich auch immer mehr, die als erste in der Familie studieren, gibt es auch immer mehr Angebote für genau diese Zielgruppe – die „Arbeiterkinder“.

Beratung, Mentorinnen, ein riesiges Netzwerk anderer „Arbeiterkinder“ an Universitäten und zusätzliche Informationen, welche Hilfen dir für deinen Einstieg zur Verfügung stehen, findest du unter www.arbeiterkind.de.

 

MINA meets…

… FRIENDS IN FRANKFURT!

pinky-swear-329329_960_720Wir suchen dich:

  • Du möchtest dich gesellschaftlich engagieren?
  • Du willst das Zusammenleben mit geflüchteten Mädchen und jungen Frauen aktiv mitgestalten?
  • Du möchtest mit Gleichgesinnten Frankfurt neu entdecken und bei tollen Events dabei sein?
  • Du bist offen, reflexionsbereit und zuverlässig und möchtest deinem Lebenslauf mit Zusatzqualifikationen das gewisse Etwas hinzufügen?
  • Du glaubst, dass persönliches Miteinander den ersten Schritt zu sozialer Teilhabe, Sprache und Beruf darstellt und alle bereichert?

DU BIST DIE RICHTIGE KANDIDATIN FÜR DAS INTERNATIONALE TANDEM-PROJEKT DES VBFF MIT JUNGEN FRAUEN IN FRANKFURT!

Wir bieten dir:

  • die kostenlose Teilnahme an unserer Ausbildung „Interkulturelles Arbeiten Kompakt“ in vier Modulen mit Zertifikat
  • wertvolle Erfahrungen im 1:1-Austausch mit Geflüchteten und anderen Freiwilligen
  • praktische Einblicke in verschiedene Berufsfelder und nützliche Kontakte zu Frankfurter Einrichtungen
  • professionelles Coaching und kompetente Begleitung durch erfahrene Beraterinnen
  • ein qualifiziertes Zeugnis über deine ehrenamtliche Tätigkeit

SEI DABEI UND MACH MIT!

Integration heute gestaltet das Miteinander von morgen!

Wenn du zwischen 18 und 26 Jahre alt bist, in Frankfurt am Main wohnst und 1-2 Stunden wöchentlich Zeit investieren kannst, melde dich für den Kick-Off-Workshop an! Für mehr Informationen zu Zeit, Ort, Events, etc. oder für die direkte Anmeldung schick uns einfach eine E-Mail mit kurzer Info dazu, wer du bist und was dich interessiert!

30 Jobs in einem Jahr – ein Experiment

Heute möchten wir euch eine ganz besondere Frau vorstellen: Jannike Stöhr. Jannike ist 29 Jahre alt, gelernte Kauffrau für Büromanagement und hat letztes Jahr 30 verschiedene Jobs ausprobiert. Ganz schön beeindruckend, oder…?

workplace-1245776__180

Jannike hatte einen festen Job, eine gute Bezahlung und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Trotzdem hat sie irgendwann festgestellt, dass ihre Arbeit sie nicht glücklich macht.

Die Frage war nur: Was macht mich denn eigentlich glücklich? Welcher Job passt zu mir?

Kurzerhand hat sie beschlossen einfach mal ein ganzes Jahr lang die unterschiedlichsten Jobs auszuprobieren: Tischlerin, Hebamme, TV-Produzentin, Bio-Bäuerin, Archtiektin oder auch Reiseleiterin – sie hat alles einmal getestet.

Klingt spannend? Ihr wollt gerne mehr lesen und die anderen Jobs und ihre Erfahrungen kennen lernen? Dann schaut euch einmal hier ihren Blog an.

Wenn ihr ähnliche Fragen habt, aber euch dieses Experiment doch ein bisschen zu verrückt ist, dann meldet euch gerne in unserer Beratungsstelle und wir finden gemeinsam raus, was zu euch passt.

Studienabbruch – und jetzt?

Macht dir dein Studium gar keinen Spaß und du quälst dich nur? Alles ist viel zu theoretisch und dir fehlen die praktischen Bezüge? Oder ist die Finanzierung deines Studiums doch schwieriger als gedacht?

books-927394__180

Wenn dich diese Fragen schon länger beschäftigen, dann ist es vielleicht an der Zeit sich ernsthaft mit neuen Perspektiven auseinander zu setzen. Ein anderer Studiengang oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung? Die gleiche Fachrichtung oder etwas ganz anderes? All diese Fragen können wir in einer ausführlichen Beratung gemeinsam klären. Dabei können wir auch gezielt schauen, welche Stärken und Fähigkeiten du hast und welche Möglichkeiten dir offen stehen.

Denn eins ist klar: Als Studienabbrecherin bist du auf dem Ausbildungsmarkt besonders gefragt. Unternehmen sehen in dir die Fach- und Führungskraft von morgen, schätzen die paar Jahre, die du deinen Mit-Azubis voraus hast und legen großen Wert auf die analytischen Fähigkeiten, die du im Studium erworben hast – defintiv keine verloreren Zeit! Zudem kannst du deine Ausbildung um 6-12 Monate mit Abitur verkürzen und nochmal mehr wenn dein Studium in einer ähnlichen Fachrichtung war.

Klingt interessant für dich? Dann kannst du dich hier noch einmal genauer informieren. Dort findest du auch viele Beispiele von Studienabbrecherinnen verschiedenster Fachrichtungen.

 

 

Einladung

zum  ju*_fem_netz Treffen 2016 in Berlin!

 ju*_fem_netz steht für „Netzwerk von Feministinnen_ innerhalb und außerhalb der Mädchen_arbeit“. Das bundesweite Netzwerk wurde 2010  von Mädchenarbeiterinnen ins Leben gerufen. Tatsächlich kommen viele Aktive heute aber aus den unterschiedlichsten Zusammenhängen und Hintergründen mit vielfältigen Motivationen … und so offen lädt das Netzwerk dich auch ein!we can do it

Streite mit für die Überwindung von Sexismus und Rassismus, für eine solidarische Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt leben können. Vernetzung ist dabei ein notwendiger Faktor und zentrales Moment von Stärkung. Auch du bist gefragt und eingeladen, das Netzwerk mitzugestalten!

Komm doch zum nächsten Treffen – neugierig, diskussionsfreudig, feier-afin und widerständig! Es erwarten dich drei spannende Tage mit Austausch, Netzwerken, Kräftesammeln und Pläneschmieden für (noch) mehr feministische (T)räume*kultur*politik!

(Foto im Flyer: Einladung_Programm_ju_fem_Berlin_2016)

 

Film Tipp: Lou Andreas-Salomé

Das Leben von Lou Andreas-Salomé im Kino

 TERRE DES FEMMES ist wieder eine Filmkooperation eingegangen: Der Film „Lou Andreas-Salomé“ erzählt das Leben einer ganz außergewöhnlichen Persönlichkeit der Frauenbewegung. Das Leben in einer Zeit, in der ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben für Frauen nicht möglich war, wird hier in einer besonderen Tiefe beschrieben.

Filmrolle

„Lou Andreas-Salomé war als Philosophin, Schriftstellerin und Psychoanalytikerin eine der gelehrtesten und produktivsten Frauen ihrer Generation. In ihrem Spielfilmdebüt erzählt die Berliner Autorin, Regisseurin und Filmproduzentin Cordula Kablitz-Post die bewegte und bewegende Lebensgeschichte dieser Frau – eine längst überfällige Hommage an eine kämpferische Persönlichkeit, die ihrer Zeit weit voraus war. Als Femme Fatale wider Willen erkämpfte sie sich Freiheit und Unabhängigkeit in einer Zeit, in der die wilde Ehe noch mit Gefängnis bestraft wurde.“ (Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin Terre des Femmes)

 

 Hier geht’s zum Trailer.

Komm zum MINT-girls‘ camp!

Du bist ein Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren, bist neugierig und fragst gerne nach? Du willst einen spannenden Beruf mit guten Zukunftsaussichten, aber du bist noch unentschieden und möchtest ausprobieren, ob Dich ein Beruf in den Bereichen Mathe, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik interessiert? MINT girlsDann komm zu den MINT-Praxistagen! Erlebe eine spannende Woche, in der du selbst werkeln, Neues kreieren und viel ausprobieren kannst. Den Tag verbringst Du gemeinsam mit den anderen Mädchen in der Werkstatt, im Labor oder bei einem Unternehmensbesuch. Du triffst Expertinnen aus verschiedenen Bereichen und kannst dich mit neuen spannenden Themen beschäftigen. Darüber hinaus sorgt ein buntes Programm von sportlichen Highlights wie Klettern, Schwimmen, (Fuß-) Ball spielen und Abenteuersport sowie ein Wellnessabend für das richtige Feriengefühl! Melde dich ab dem 11.04. für das MINT Girls‘ Camp in den Sommerferien an!!