Schlagwort-Archive: queer

Donnerstag 21.01.2021 „Queere Tiere – Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt im Tierreich“

Das LIBS und der Jule-Treff starten direkt mit vielen coolen neuen Veranstaltungen ins neue Jahr. Unter anderem gibt es am Donnerstag den 21.01.2021 von 18.00 – 19:00 Uhr einen Online Talk zum Thema „Queere Tiere –Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt im Tierreich“. Was du vielleicht längst wusstest, aber noch mehr darüber erfahren möchtest: Homosexualität, geschlechtliche Vielfalt und unterschiedliche Formen des Zusammenlebens sind für viele Tierarten keine Seltenheit. Im Online-Talk stellt das LIBS-Team euch ein paar Facts zu den prominentesten Tierarten vor. Zugangsdaten zu der Zoom-Veranstaltung erhaltet ihr auf Anfrage unter 069 – 21 99 97 19 oder per Mail unter jule@libs.w4w.net.

Am Freitag den 22.01.2021 gibt es außerdem ab 19:00 Uhr einen Offenen Online-Talk für Raum zum Austausch, Kennenlernen, Quatschen und Diskutieren. Auch hier erhaltet ihr die Zugangsdaten zu der Zoom-Veranstaltung auf Anfrage.

Viele weitere Informationen zum LIBS und zum Jule-Treff sowie Serien-, Buch- und Veranstaltungstipps zu queeren Themen findet ihr außerdem bei Tumblr und bei Instagram. Für alle die sich in einer geschlossenen Gruppe zu queeren Themen austauschen wollen, gibt es hier die Möglichkeit dazu.

Viel Spaß beim stöbern und einen interssanten Austausch wünscht euch euer MINA-Team!

Am Freitag 18.12.2020 ab 18h Lesung mit Eva Klocke im JuLe-Treff

Veranstaltungsreihe: Come Together digitaler Lese- und Gesprächsabend mit dem JuLe-Treff

Warum sind Protagonist*innen in der Literatur immer heterosexuell?

Das es auch anders geht und Frauen* in Büchern Frauen* lieben können und queere Lebensweisen sichtbar werden, möchte der JuLe-Treff euch mit seiner Lesereihe: „Come Together“ präsentieren. Hierzu hat der JuLe Treff drei Autor*innen eingeladen, die aus ihren aktuellen Büchern lesen und euch Einblicke in queere und lesbische Themen geben werden.

Diese Veranstaltung ist für lesbische, bi-, pan- und asexuelle, queere Mädchen* und junge Frauen* +queere, nicht-binäre und Trans*Personen, die sich dem weiblichen*/lesbischen* Spektrum zugehörige fühlen. Zwischen 12 und 27 Jahren.

Die Reihe beginnt am 18.12.2020 um 18h mit der Lesung von „Immuna X“ von Eva Klocke:

Ein halbes Jahrtausend von heute kämpft Drea zwischen den Trümmen untergegangener Zivilisationen um ihr Leben. Gleichzeitig wird ihre Heimat von mehreren Tragödien erschüttert. Die Fassaden der Gesellschaft geraten ins Bröckeln und ein ungleiches Trio findet zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Mit ihrem Debüt-Roman „Immuna X“ nimmt Eva Klocke euch in eine postapokalytische Science-Fiktion-Welt mit und zeit uns Queerness in der Literatur.

Wo: Im JuLe-Treff via Zoom und Facebook (je nach Corona-Situation)

Anmeldung an: jule@libs.w4w.net oder direkt an die Social Media-Accounts des JuLe Treffs.

Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe:

Am Freitag: 05.02.2021 ab 18 Uhr Alicia Zett und Cha

Am Freitag: 19.02.2021 ab 18 Uhr Lina Kaiser

Viel Spaß wünscht euch euer MINA-Team!

Am Freitag den 10. Mai: JuLe-Treff zum Kennenlernen!

Nachmittag für Neugierige und Interessierte:

Am Freitag, den 10. Mai ab 14 Uhr kannst du den JuLe-Treff und die Pädagoginnen* kennenlernen, alle deine Fragen, die du immer schon mal loswerden wolltest, stellen, mehr über unterschiedliche Geschlechter, Lebensentwürfe und Identitäten erfahren, herausfinden was sich hinter der Bezeichnung LGBTIQ* verbirgt, und dich mit anderen austauschen. Eingeladen sind alle Mädchen* und junge Frauen*, queere Personen und Transgender, die sich auch dem lesbischen Spektrum zugehörig fühlen, sowie Mädchen* und junge Frauen*, die fragend und suchend in Bezug auf ihre sexuelle und/oder geschlechtliche Identität bzw. Selbstdefinition sind.

Veranstaltungsort:
Alte Gasse 38
60313 Frankfurt

Kontaktdaten:
Tel: 069 – 28 28 83
Fax: 069 – 21 99 97 16
Web: www.libs.w4w.net
E-Mail: info@libs.w4w.net

Mehr Informationen zum JuLe-Treff findest Du hier:

https://libs.w4w.net/index.php/madchen-junge-frauen/jule-treff

Save the Date! Tag der lesbischen Sichtbarkeit am 26. April 2019!

Tag der lesbischen Sichtbarkeit

In Spanien wurde der Tag der lesbischen Sichtbarkeit 2008 ins Leben gerufen und so wird jedes Jahr gefeiert, informiert und protestiert – immerhin schon über 10 Jahre! Infos dazu findest ihr unter: www.felgtb.org

LIBS. e.V., DIB, Imbravida e.V. und Abá e.V. greifen diese Initiative auf und organisieren in diesem Jahr eine Aktion mit Redebeiträgen, Infos, Gesprächen und einer Kunstaktion am „Frankfurter Engel“, um zusammenzukommen und gemeinsam sichtbar zu werden. Der „Frankfurter Engel“ ist das Mahnmal der verfolgten und ermordeten Lesben und Schwulen aus Frankfurt am Main während der NS-Zeit.

Termin: Freitag, 26. April 2019
Zeit: 16.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Am Mahnmal „Frankfurter Engel“, Klaus-Mann-Platz, 60313 Frankfurt am Main
Musik legen auf: Kadda (Wunderbarer Waschsalon) & Ms. Hybreedity

Wer mehr über die Veranstalter*innen wissen möchte, findet sie unter folgenden Links:

https://libs.w4w.net/index.php/das-libs/libs-heute

http://www.dib-frauen.de/

https://www.imbradiva.org/

http://aba-ev.org/