Schlagwort-Archive: Mädchen

MINT Girls Camp in den Herbstferien

Bist du zwischen 14 und 16 Jahren alt und weißt noch nicht, was du in den Herbstferien machen sollst?

Wie wäre es mit einer Woche MINT Girls Camp? Du erlebst eine abwechslungsreiche Woche, in der Du werkeln, kreieren und aus-probieren kannst. Den Tag verbringst Du gemeinsam mit den anderen Mädchen in der Werkstatt, im Labor, bei einem Unternehmensbesuch und beschäftigst Dich mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Naturwissenschaft, Informatik und Technik. Nebenbei gibt es noch sportliche Aktivitäten.

Näheres findest du hier

G!rls* are the World!

Der erste talk of g!rls zur Vorbereitung des Mädchen*tags 2021 findet am 6.7. von 16:30 – 18:30 im Jugendhaus Hausen statt.

Eingeladen sind alle Mädchen* und junge Frauen*, die Lust auf Mitbestimmung haben. Gemeinsam organisieren und planen wir im Beteiligungsgremium dem „talk of g!rls“ alle Aktionen rund um den Internationalen Mädchen*tag am 11.10.21.

Dazu treffen wir uns in Hausen. Wir schmieden Pläne, stimmen ab und diskutieren. Gemeinsam machen wir auch den diesjährigen Mädchen*tag zu einem ermutigenden und unvergesslichen Tag. Mehr denn je braucht es das Gefühl von Zusammenhalt und Gemeinschaft. Das Jugendhaus Hausen bietet viel Platz und verfügt über ein großes Außengelände. Entsprechende Hygieneauflagen werden im Vorfeld mitgeteilt. Bitte mit Maske erscheinen.

Anmelden unter: michaela.sliwa@stadt-frankfurt.de

Save the Date: Preview – Mädchen*tagsfilm

Die Preview Mädchen*tagsfilm findet am 23.4.21 um 16h online statt!

„It´s time to speak up for the girls now!“

Gemeinsam mit den Filmemacherinnen Ursula S. Pallmer und Angellina Alrasihi haben Mädchen* und junge Frauen* ihre Aktionen rund um den 11.Oktober in einem Film dokumentiert.

Die Filmemacherinnen haben die Mädchen* und jungen Frauen* fast ein Jahr bei der Vorbereitung und Umsetzung des Mädchen*tages begleitet.

Ob beim Songwriting, Plakate basteln oder Demo vorbereiten: Die Frankfurter Mädchen* und beteiligten Kolleg*innen lassen ermutigende Einblicke zu.

Entstanden ist ein Film, der das Engagement der Mädchen*(arbeit) zeigt, die Erfahrungen und Forderungen der Mädchen* sichtbar macht und zum Zusammenhalt aufruft.

Der 20-minütige Film wird im April eine Online Preview feiern, bevor er im Sommer live gezeigt wird. Geplant sind bei beiden Terminen Filmgespräche unter Beteiligung und Moderation der Mädchen* selbst.

Hier geht´s zum Trailer:

Anmeldung zum talk of g!rls über das Frauenreferat Michaela Sliwa michaela.sliwa@stadt-frankfurt.de

Nach der Anmeldung wird der Link zur Onlineplattform versendet.

Wir freuen uns auf euch!

Am Freitag 18.12.2020 ab 18h Lesung mit Eva Klocke im JuLe-Treff

Veranstaltungsreihe: Come Together digitaler Lese- und Gesprächsabend mit dem JuLe-Treff

Warum sind Protagonist*innen in der Literatur immer heterosexuell?

Das es auch anders geht und Frauen* in Büchern Frauen* lieben können und queere Lebensweisen sichtbar werden, möchte der JuLe-Treff euch mit seiner Lesereihe: „Come Together“ präsentieren. Hierzu hat der JuLe Treff drei Autor*innen eingeladen, die aus ihren aktuellen Büchern lesen und euch Einblicke in queere und lesbische Themen geben werden.

Diese Veranstaltung ist für lesbische, bi-, pan- und asexuelle, queere Mädchen* und junge Frauen* +queere, nicht-binäre und Trans*Personen, die sich dem weiblichen*/lesbischen* Spektrum zugehörige fühlen. Zwischen 12 und 27 Jahren.

Die Reihe beginnt am 18.12.2020 um 18h mit der Lesung von „Immuna X“ von Eva Klocke:

Ein halbes Jahrtausend von heute kämpft Drea zwischen den Trümmen untergegangener Zivilisationen um ihr Leben. Gleichzeitig wird ihre Heimat von mehreren Tragödien erschüttert. Die Fassaden der Gesellschaft geraten ins Bröckeln und ein ungleiches Trio findet zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Mit ihrem Debüt-Roman „Immuna X“ nimmt Eva Klocke euch in eine postapokalytische Science-Fiktion-Welt mit und zeit uns Queerness in der Literatur.

Wo: Im JuLe-Treff via Zoom und Facebook (je nach Corona-Situation)

Anmeldung an: jule@libs.w4w.net oder direkt an die Social Media-Accounts des JuLe Treffs.

Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe:

Am Freitag: 05.02.2021 ab 18 Uhr Alicia Zett und Cha

Am Freitag: 19.02.2021 ab 18 Uhr Lina Kaiser

Viel Spaß wünscht euch euer MINA-Team!

Kommt alle zur Feier des Internationalen Mädchen*tags am Freitag den 09. Oktober 2020!

Am Freitag den 09. Oktober 2020 ist es wieder so weit.

In Frankfurt wird der Internationale Mädchen*tag gefeiert. Bei der diesjährigen Kundgebung von 14-16 Uhr auf dem Goetheplatz kannst du mit andern Mädchen* und jungen Frauen* für deine und eure Rechte deine Stimme erheben. Alle wichtigen Informationen findest du hier und auf Instagram hier!

Auch wenn wenn durch Corona vieles gerade anders ist, haben wir Bedürfnisse und Forderungen, die wir mit anderen teilen wollen. Es gibt weiterhin Rassismus, teure Mieten, zu kleine Wohnungen, Gewalt gegenüber Kindern/Mädchen*/Frauen*, ungleiche Bildungschancen usw.!

Was beschäftigt Dich als Mädchen*oder junge Frau* in Zeiten von Corona? Was brauchst Du und worauf hast du kein Bock (mehr)?

Komm zum Internationalen Mädchen*tag und erhebe deine Stimme.

Einen schönen Tag wünscht dir dein MINA-Team!

Jeder Tag ist Mädchentag! Internationaler Mädchen*tag 2020

Eine Mitmachaktion des Arbeitskreis zum Internationalen Mädchentag

Auch wenn wir momentan zuhause sind, haben wir Bedürfnisse und Forderungen, die wir mit anderen teilen wollen. Es gibt weiterhin Rassismus, teure Mieten, zu kleine Wohnungen, Gewalt gegenüber Kindern/Mädchen*/Frauen*, ungleiche Bildungschancen usw.!

Was beschäftigt Dich als Mädchen*oder junge Frau* in Zeiten von Corona? Was brauchst Du und worauf hast du kein Bock (mehr)? Du darfst laut, bunt und kreativ sein, malen, schreiben, und Dich auf die Art ausdrücken die Dir einfällt.

Schick Deine Forderungen #ich will… und #kein Bock mehr auf… dann als Foto über Instagram imt_ffm oder als Email an imt.ffm2017@gmail.com

Die Ergebnisse werden dann auf Instagram und Facebook geteilt, die Bilder sollen zukünftig auch ausgestellt werden. Außerdem werden weitere Ideen gesammelt, wie wir sie in die Welt bringen und damit was verändern können.

Safety first: Du musst dich dabei nicht zeigen, du kannst dein Gesicht mit dem Plakat auch verdecken oder dein Plakat irgendwo aufstellen und fotografieren.

Mittwoch 12.02.2020 #FEMALE PLEASURE(2018) im LIBS

Kino für Mädchen* und junge Frauen* ab 14 Jahren

Im Rahmen der Veranstaltungen zum V-Day – weltweiter Aktionstag gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* – zeigt das Netzwerk Mädchen*- und Frauen*arbeit Frankfurt am Main am 12. Februar den Film #Female Pleasure (2018). Es sind alle Mädchen* und jungen Frauen* ab 14 Jahre eingeladen in gemütlicher Atmosphäre, mit u.a. Popcorn und Limo, einen solidarischen Nachmittag miteinander zu verbringen und auch nach dem Film miteinander ins Gespräch zu kommen.

Zum Inhalt des Filmes: #Female Pleasure (2018) begleitet fünf mutige und starke Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander der Geschlechter. Sie zeigen, dass über Mut, Kraft und Lebensfreude Tabus gebrochen und patriarchale Strukturen verändert werden können.

Veranstaltungsbeginn: 15.30 Uhr Filmstart: 16 Uhr

Veranstaltungsende: 19 Uhr Eintritt: 2 Euro

Ort: JuLe-Treff (LIBS e.V.) Alte Gasse 38, 60313 Frankfurt/Main

Weitere Informationen unter: jule@libs.w4w.netoder 069/21 99 97 19

Das LIBS bittet um Anmeldung, falls ihr als größere Gruppe kommen wollt.

An diesem Nachmittag kannst du dich ebenso über den V-Day, den weltweiten Aktionstag gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*, der am 14.2. auch in Frankfurt stattfindet, informieren.

Viel Spaß wünscht dir dein MINA-Team!