Schlagwort-Archive: Frauen

Aus der Veranstaltungsreihe „BiZ & DONNA“: Einladung zum „Walk and Talk “

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt lädt interessierte Frauen am 6. Juli dazu ein, bei einem „Walk and Talk“ zu erleben, wie sie mit einer bewussten Einstellung und gesundem Selbstmanagement fit bleiben.

Innenhalten, reflektieren, achtsam zu sich selber sein –all das sind Inhalte, die Frauen bei einem gemeinsamen „Walk an Talk“ erfahren können. Ziel ist, mit Hilfe der eigenen inneren Einstellung und eines gesunden Selbstmanagements zu mehr körperlicher und geistiger Gesundheit zu finden.

In einer kleinen Gruppe gibt es beim „Walk and Talk“ am Dienstag, dem 6. Juli 2021, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr die Gelegenheit, an verschiedenen Stationen gemeinsam innezuhalten und sich Zeit für Reflexionen zu nehmen. Die Teilnehmerinnen erhalten Impulse, wie sie mit gesundheitsbewusstem Verhalten und ihrer mentalen Einstellung körperlich fit und geistig jung bleiben können. Gezeigt werden Übungen, die gut in den Tagesablauf integriert werden können und die Resilienz für einen komplexen und anspruchsvollen (Berufs-)Alltag sowie familiäre Anforderungen stärken.

Die Referentin des „Walk and Talk“, Michaela Hatz, ist Diplom-Psychologin und Achtsamkeitscoach mit den Schwerpunkten achtsame Selbstfürsorge, gesundes Selbstmanagement und Stressbewältigung. Sie ist in eigener Praxis und für verschiedene Institutionen und Weiterbildungseinrichtungen im Rhein-Main-Gebiet tätig und verfügt über langjährige Beratungserfahrung in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Interessierte Frauen können sich mit einer Nachricht an die E-Mail Adresse Frankfurt-Main.BCA@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter der Nummer 0692171 -2646 bei der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Andrea Mohr, anmelden.

Es gelten die jeweils aktuellen Sicherheitsregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die Teilnahme ist deshalb auf eine kleine Gruppe begrenzt. Teilnehmerinnen denken bitte, wenn weiterhin vorgeschrieben, an eine Mund-und Nasenbedeckung sowie geeignetes Schuhwerk und Kleidung und gegebenenfalls Getränke. Die Veranstaltung findet im Freien statt. Nach der Anmeldung wird ein zentraler, gut zu erreichender Treffpunkt angegeben.

Women Go Digital – let’s talk about IT

Die Veranstaltungsreihe „Women Go Digital – let’s talk about IT“ startet mit ihrer Auftaktveranstaltung „Girls go for IT“ am 24. Juni 2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr. Sei mit dabei!

Noch immer entscheiden sich junge Frauen seltener nach ihrem Schulabschluss für einen Ausbildungsweg im IT-Bereich als junge Männer. Die Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung möchte daher mit der neuen Veranstaltungsreihe „Women Go Digital – let´s talk about IT“ Mädchen und Frauen ermutigen, in den IT-Bereich einzusteigen, um so die Digitalisierung und die digitale Zukunft aktiv mitzugestalten.

Ausführliche Informationen sowie den Ablauf zur Veranstaltung findet ihr hier. Anmeldung zur virtuellen Veranstaltung bis zum 23. Juni 2021 unter: https://www.womengodigital-hessen.de/#Anmelden

Frankfurter Portraits | Frauen Macht Politik

Um die Aktualität feministischer Themen und Kämpfe in Frankfurt aufzuzeigen, initiiert das Frauenreferat das Fotoprojekt „This is what a feminist looks like – in Frankfurt“, das in der Zusammenarbeit mit der Fotografin Katharina Dubno umgesetzt wird.

Im Kampf für eine gerechte und vielfältige Welt gibt es viele Mitstreiter*innen. Es sind Aktivist*innen, Politiker*innen, Menschen aus Institutionen und der gesamten Stadtgesellschaft, die sich in Frankfurt und darüber hinaus für Gleichberechtigung, Frauen*rechte, Feminismus und gegen Sexismus und Diskriminierung engagieren.

Frankfurter*innen präsentieren sich an Plätzen, die sie in ihren feministischen Kämpfen inspirieren. Sie zeigen uns, wofür sie streiten. Mit dem Fotoprojekt „This is what a feminist looks like – in Frankfurt“ werden Annahmen und Stereotype über Feminist*innen gezielt infrage gestellt. Die Botschaft der Bilder: Feminist*innen sind vielfältig und ihre Kämpfe finden an vielen Orten statt.

Hier geht es zu den Portraits: http://frauen-macht-politik-ffm.de/frankfurter-portraits/

Das Projekt findet ihr auch auf Instagram: frauenreferat_frankfurt

Girls Day/Boys Day

Am 22.04.2021 ist es wieder soweit: Am Girls Day/Boys Day können sich Mädchen und Jungen der 5.-10. Klasse von der Schule  freistellen lassen, um an diesem Tag teilzunehmen! Melde dich jetzt an und lerne im Betriebsalltag Berufe kennen, in denen bisher weniger Frauen (IT, Handwerk, Naturwissenschaften & Technik) oder weniger Männer (Erzieher, Krankenpfleger, Grundschullehrer) vertreten sind.

Weitere Infos findet ihr auf den entsprechenden Internetseiten:

https://www.girls-day.de/

https://www.boys-day.de



Die Stadtwerke fördern Frauen in technischen Berufen!

Die Stadtwerke Frankfurt (dazu gehören z.B. die VGF & die Mainova) bilden nicht nur in zahlreichen interessanten Berufsfeldern aus – sie fördern auch weibliche Nachwuchskräfte in technischen Berufsfeldern!

Auf ihrer Webseite erfährst alles, was du wissen musst & bekommst sogar Tipps für deine Bewerbung: https://stadtwerke-frankfurt.de/erster-arbeitgeber#Ausbildungsberufe

Freie Plätze im Projekt Runway im VbFF

Im Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V. gibt es noch freie Plätze im Projekt „Runway – Qualifizierung und berufliche Integration von Frauen mit Migrationshintergrund“.

Hier findest du die wichtigsten Informationen zum Projekt:

Mit unserem Kursangebot „RUNWAY“ unterstützen wir jungen Frauen mit Migrationshintergrund ihre berufliche Zukunft zu gestalten. Sie haben sich für eine Berufsrichtung entschieden und würden dafür eine Ausbildung absolvieren? Oder Sie möchten gerne in dem Beruf arbeiten, den sie bereits gelernt haben? Möchten Sie doch lieber studieren? Um Ihr Ziel zu erreichen fehlen Ihnen jedoch entsprechende Basiskenntnisse? Das Ziel des Projektes ist der Erwerb von Basis-/Fachkenntnissen, schwerpunktmäßig für einen kaufm. Beruf.

Unterrichtsinhalte u.a.:

  • Deutsch
  • EDV
  • Vermittlung von Grundlagen beruflicher Medienkompetenz
  • kaufm. Rechnen
  • Vermittlung der Basisfähigkeiten für einen kaufm. Beruf, z.B. schriftliche und mündliche Kommunikation
  • Vermittlung von Allgemeinwissen
  • Bewerbungstraining

Die Teilnahme an dem Projekt ermöglicht Ihnen:

  • Einen VbFF DiGi-Pass – Zertifikat über digitale Kompetenzen zu erlangen
  • Deutsch -Sprachniveau B2 (VbFF-Bescheinigung) zu erreichen

Voraussetzungen und Start

  • Sie wohnen in Frankfurt
  • Sie haben einen Hauptschulabschluss und das Deutsch-Sprachniveau B1

Laufzeit: 01.01.2021-31.12.2021, täglich von 09:30 – 14:30 Uhr. Ein laufender Einstieg ist möglich, genauso der erfolgreiche Ausstieg. Mündung in die Ausbildung, ins Studium oder in einen Beruf ist vorgesehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei folgenden Ansprechpartnerinnen:

Karine Beuth k.beuth@vbff-ffm.de 069 / 79 50 99-21

Dagmar Kornek d.kornek@vbff-ffm.de 069 / 79 50 99-48

Mut zu MINT – Frauen in zukunftssicheren Berufen stellen sich vor am 09.03.2021

Anlässlich des Internationalen Frauentags lädt jumpp Sie ein zu interaktiven Impulsvorträgen mit verschiedenen Frauen, die im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik) erfolgreich tätig sind.
Welche Wege führen in diesen Bereich? Ist auch ein Quereinstieg möglich? Und würde mich in diesem Umfeld wohlfühlen?
Zu diesen Fragen haben wir Frauen aus der Praxis eingeladen, die ihre persönlichen Erfahrungen mit Ihnen teilen. Riskieren Sie einen Blick in dieses spannende Feld, in dem sich vielfältige Möglichkeiten auftun und trauen Sie sich, Ihre Fragen zu stellen!

Wann? Dienstag, 09. März von 15:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Online
Ablauf:
15:00 Einwahl der Teilnehmer/-innen und Begrüßung durch jumpp  
15:10 Einführung in den MINT-Bereich
15:30 Vortrag Frau Vidya Munde-Müller, CEO & Founder von Givetastic.org
15:45 Vortrag Frau Dr. Eli Wortmann-Kolundzija, Gründerin im Bereich der Künstlichen Intelligenz und Gewinnerin des Jumpp Inspire Awards 2021 in der Kategorie „Visionärin“
16:00 Offene Fragerunde
16:15 Weiterbildung Hessen zum Thema Neupositionierung
16:30 Offene Fragerunde
16:45 Informationen zu Anlaufstellen und Abschluss

Anmeldung unter https://www.jumpp.de/Mut-zu-MINT. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt.  

Filmfest FrauenWelten

Liebe MINA-Blog-Leserinnen

am Mittwoch wird das 20. Filmfest FrauenWelten feierlich eröffnet. Vom 28.10-04.11.2020 werden euch dort, sowohl im Kino als auch zum ersten Mal online, Filme zur Menschenrechtslage von Frauen weltweit, präsentiert.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema Geschlechtergleichstellung in der Arbeitswelt. In sieben bewegenden Spiel- und Dokumentarfilmen zeigt euch das Filmfest Frauen, die ihren Kampf, ihr Engagement und ihre Stärke mit uns teilen und sich gegen ein System zur Wehr setzen, in dem Mädchen und Frauen nach wie vor diskriminiert werden. Zu jeweils einem der Filme werden die Expertinnen Claudia von Gélieu und Helen Gimber anwesend sein. Außerdem wird am 31.10. eine Gesprächsrunde zum Thema Geschlechtergleichstellung im Schauspiel mit Nina Hoss, Barbara Rohm (Pro.Quote Film) und Sheri Hagen stattfinden.

Alle Filme findet ihr hier.

Viel Spaß beim stöbern und Film schauen wünscht euch euer MINA-Team!