Schlagwort-Archive: Berufswahl

Berufetag online am 12.06

Der Berufetag online findet am 12.06. von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Es handelt sich um eine digitale Messe zu den Themen Berufswahl, Ausbildung und dualem Studium. Die teilnehmenden Unternehmen stellen diverse Berufe, Ausbildungen und duale Studiengänge für Standorte im gesamten Bundesgebiet vor. Das inhaltliche Angebot ist vielfältig und reicht von Anlagemechanik über Medien und Lebensmittel bis zur Zerspanungsmechanik. Für ein attraktives Rahmenprogramm mit Podiumsdiskussionen und Vorstellung der teilnehmenden Unternehmen ist gesorgt. Die Messe bietet ebenso die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu den Unternehmen.

Weitere Infos und Anmeldung zur digitalen Messe unter http://www.berufetag-online.de

 

Informationsveranstaltung für Ausbildungssuchende

Deutsche Bank und Postbank sind auf der Suche nach interessierten jungen Menschen, die in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchten.

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main laden Deutsche Bank und Postbank junge Menschen, die sich für eine Ausbildung als Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung interessieren, zum Dialog in einer online Veranstaltung ein.

Am 29. April 2021 von 16:00 bis ca.17:00 Uhr geht es um den Ausbildungsberuf Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (m/w/d).

Gesucht werden Auszubildende für den Ausbildungsbeginn in 2021. Besonders geeignet für die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in ist die (Fach-) Hochschulreife.

Die Anmeldung zur digitalen Veranstaltung kann via E-Mail unter Frankfurt-Main.Berufsberatung@arbeitsagentur.de erfolgen. Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten alle Interessierten, die sich angemeldet haben, ebenfalls via E-Mail ihre Zugangsdaten.

Bei Rückfragen zur Veranstaltung und allen weiteren Fragen rund um das Thema Ausbildungssuche steht das Berufsberatungs-Team der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main unter der Telefonnummer 069 / 2171-2171 gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Berufsausbildung in Hessen

Du möchtest eine Berufsausbildung in Hessen machen? Dann schau mal auf dieser Internetseite vorbei:

https://www.dualeausbildung-hessen.de/

Dort findest du Möglichkeiten und Chancen einer Berufsausbildung in Hessen. Es gibt viele Informationen für deinen Start in die Zukunft: zum Beispiel eine Beschreibung jedes Ausbildungsberufes, den du in Hessen lernen kannst, Tipps wie man den richtigen Ausbildungsplatz findet und vieles mehr. Und damit du dir besser vorstellen kannst, welche Aufgaben ein Azubi hat, berichten sie dir in vielen Videos von ihrem Berufsalltag.

Mut zu MINT – Frauen in zukunftssicheren Berufen stellen sich vor am 09.03.2021

Anlässlich des Internationalen Frauentags lädt jumpp Sie ein zu interaktiven Impulsvorträgen mit verschiedenen Frauen, die im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik) erfolgreich tätig sind.
Welche Wege führen in diesen Bereich? Ist auch ein Quereinstieg möglich? Und würde mich in diesem Umfeld wohlfühlen?
Zu diesen Fragen haben wir Frauen aus der Praxis eingeladen, die ihre persönlichen Erfahrungen mit Ihnen teilen. Riskieren Sie einen Blick in dieses spannende Feld, in dem sich vielfältige Möglichkeiten auftun und trauen Sie sich, Ihre Fragen zu stellen!

Wann? Dienstag, 09. März von 15:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Online
Ablauf:
15:00 Einwahl der Teilnehmer/-innen und Begrüßung durch jumpp  
15:10 Einführung in den MINT-Bereich
15:30 Vortrag Frau Vidya Munde-Müller, CEO & Founder von Givetastic.org
15:45 Vortrag Frau Dr. Eli Wortmann-Kolundzija, Gründerin im Bereich der Künstlichen Intelligenz und Gewinnerin des Jumpp Inspire Awards 2021 in der Kategorie „Visionärin“
16:00 Offene Fragerunde
16:15 Weiterbildung Hessen zum Thema Neupositionierung
16:30 Offene Fragerunde
16:45 Informationen zu Anlaufstellen und Abschluss

Anmeldung unter https://www.jumpp.de/Mut-zu-MINT. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt.  

Jetzt das Thema Berufswahl angehen! Erstes digitales Elterncafé 2021 am 24. Februar

Ausbildung, Studium oder doch etwas anderes? Im digitalen Elterncafé können sich Schülerinnen, Schüler und Eltern über alle Fragen rund um die Themen Berufsorientierung und Berufswahl informieren.

Eine frühzeitige Beschäftigung mit der Berufswahl ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Einstiegin das Berufsleben. Mit ihrem gemeinsamen Angebot möchten Industrie und Handelskammer, Handwerkskammer, Gesellschaft für Jugendbeschäftigung, Stadtelternbeirat und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main Jugendliche und deren Eltern dabei unterstützen.

Im Elterncafé, am 24. Februar 2021 ab 18:00 Uhr, können alle Interessierten sich rund um die Themen Berufsorientierung, Berufswahl und Ausbildungsvermittlung informieren. Erste Einblicke gibt es in Form eines moderierten Austauschs. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, mit den Akteuren sowie den Beraterinnen und Beratern ins Gespräch zu kommen.

Die Anmeldung zur digitalenVeranstaltung erfolgt im Vorfeld über den Link https://events.frankfurt-main.ihk.de/elterncafe1 via PC, Tablet oder Smartphone. In einem zweiten Schritt werden die Zugangsdaten und alle weiteren für die Einwahl relevanten Informationen einen Tag vor der Veranstaltung an die zuvor angegebene Kontakt-E-Mail Adresse gesendet.

Main Study vom 25. bis zum 28. Januar 2021

Du bist Oberstufenschüler*in? Dann kannst du dich vom 25. bis 28. Januar 2021 jeweils von 14:00 – 18:00 Uhr hier online über zahlreiche Studiengänge an den Frankfurter und Offenbacher Hochschulen sowie über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Auch Veranstaltungen zu Themen wie Studien- und Berufsorientierung, Finanzierung des Studiums, Überbrückung nach dem Abitur und viele weitere werden angeboten, und zwar mittels:

  • Live Streams
  • Online-Workshops
  • Video-Informationen
  • Kontaktmöglichkeiten zu den Berufs- und Studienberater*innen

Bitte beachte: Teilweise ist eine Online-Registrierung erforderlich!

Wenn du außerdem noch Fragen zu deiner beruflichen Zukunft hast oder Hilfe bei deiner Bewerbung brauchst, dann komm zu uns in die Beratung. Termine gibt’s unter: 

069 / 79 50 99-39 oder -41 !

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir dein MINA-Team!

Projekt zur beruflichen Orientierung und zum Einstieg in sozialpädagogische Berufe

Du bist unter 30 Jahre alt und arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit betroffen und bist motiviert andere Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen sozialpädagogisch zu unterstützen? Dann könnte dieses Projekt etwas für dich sein.

Der Kurs möchte jungen Frauen in besonderen Lebenslagen die Möglichkeit bieten, in einem der sozialpädagogischen Berufsbereiche Krippe, Kindergarten, Schulkindbetreuung als pädagogische Zusatzkraft arbeiten zu können und eine Orientierung für eine Ausbildung in einem sozialpädagogischen Beruf zu erhalten (z.B. Sozialassistentin, Erzieherin).

Voraussetzung für einen Einstieg in eine spätere Ausbildung zur Sozialassistentin sind der Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Der Lehrgang ist auf 12 Monate für max. 15 Teilnehmerinnen ausgelegt und möchte die Teilnehmerinnen in ihren Kompetenzen fördern, Grundwissen für den beruflichen Alltag vermitteln und sie in den Berufseinstieg bzw. -wiedereinstieg begleiten. So soll der Einstieg in sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Institutionen erleichtert werden und zum Arbeiten nach Anweisung, sowie in begrenzten Umfang verantwortlich tätig zu sein, befähigen. Im Anschluss des Lehrgangs haben die Teilnehmerinnen unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit in eine berufsqualifizierende Maßnahme übergehen zu können, wie z.B. in eine Ausbildung zur Sozialassistentin an einer Berufsfachschule oder in eine Arbeitstätigkeit. Eine Nachbetreuung wird angeboten.

Module des Lehrgangs sind:

  • Schaffung der sozialen Rahmenbedingung für die Aufnahme einer Arbeit,
  • Sprachförderung,
  • Bewerbungstraining
  • Stärkung der emotionalen Eigenkompetenzen/ Selbstbewusstsein,
  • Lernort Praxis, theoretische Grundlagen der Sozialpädagogik und-pflege
  • Ernährung und Haushaltsführung,
  • Medienkompetenzen

Die Konzeption des Kursinhaltes orientiert sich an Merkmalen des Lehrplans der Ausbildung zur Sozialassistent*in

Für junge Mütter organisiert der Evangelische Verein für JUGEND SOZIAL ARBEIT bei Bedarf die Kinderbetreuung.

Ab sofort kann sich angemeldet werden. Hierzu meldest du dich telefonisch bei Evelyn Rogowski:  01776566916 oder per Mail: evelyn.rogowski@frankfurt-evangelisch.de

Wenn du außerdem noch Fragen zu deiner beruflichen Zukunft hast oder Hilfe bei deiner Bewerbung brauchst, dann komm zu uns in die Beratung. Termine gibt’s unter: 

069 / 79 50 99-39 oder -41 !

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir dein MINA-Team!