Schlagwort-Archive: Berufsbilder

Ausbildung zur Servicefahrerin

AutoFährst du gern Auto? Auch wenn du noch keinen Führerschein hast, könnte dich dieser Beruf interessieren!!!frau paket

Servicefahrerinnen liefern Waren aus. Sie planen ihre täglichen Touren, nehmen Waren entgegen und liefern sie anderswo wieder ab. Teilweise stellen sie Geräte bei KundInnen auf und warten sie.  Ein bisschen technisches Verständnis und Serviceorientierung ist daher wichtig; sicheres und umweltfreundliches Fahren lernst du gegebenenfalls auch während der Ausbildung. Als Servicefahrerin absolvierst du eine zweijährige Ausbildung, die mit einer IHK-Prüfung endet. Bei Bedarf erhältst du sogar noch zusätzliche Förderung durch die GWR Frankfurt.

Fahre deinen Weg!!! Mehr Infos gibt’s auch im Flyer_ServicefahrerIn_2016.

Nacht der Ausbildung: Entdecke deine Zukunft

Am 18. März 2016 findet von 17:00 Uhr – 23:00 Uhr die 6. Nacht der Ausbildung in Darmstadt statt. Unter dem Motto „Entdecke deine Zukunft“ öffnen 15 Darmstädter Unternehmen für interessierte Schülerinnen und Schüler ihre Türen. Familien und Freunde sind ebenfalls herzlich willkommen.Busfahrplan Nacht der Ausbildung DA

Vor Ort kannst du verschiedenste Ausbildungsberufe und duale Studiengänge kennenlernen. Außerdem besteht die Gelegenheit, Kontakt zu Azubis und Ausbildern aufzunehmen und Fragen rund um die Ausbildung in dem jeweiligen Unternehmen zu stellen.

Für den Transfer zwischen den Unternehmen sorgt ein kostenloser Shuttle Service. So erreichst du schnell, einfach und sicher das nächste Ziel.
Die Nacht der Ausbildung ist kostenlos und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden.

Jobmesse „Startbahn zum Job“

PantherMedia A12527241Reiseluft schnuppern und in internationaler Umgebung arbeiten kannst du am Flughafen in ganz unterschiedlichen Jobs. Schau dich am 08. und 09. März bei der großen Jobmesse am Flughafen Frankfurt am Main einfach mal um! Gesucht werden Fachkräfte und Ungelernte, die ihre berufliche Zukunft am Flughafen sehen.

Jobmesse „Startbahn zum Job“ weiterlesen

Kanntest du schon…

… Lu Märten?

Die eigenwillige Visionärin des feministischen Denkens ins nämlich beinahe schon in lu maertenVergessenheit geraten. Dabei kritisierte sie bereits vor mehr als hundert Jahren die einseitige Belastung der Frauen in der Care- oder Reproduktionsarbeit und unterbezahlten häuslichen Pflege- und Versorgedienstleistung. Seit 1902 schrieb Luise Märten, oder Lu, wie sie sich nannte, für eine Vielzahl von Zeitungen und Zeitschriften und nahm an den feministischen und ästhetischen Debatten ihrer Zeit teil. Ihre Lebenssituation war geprägt von Armut und von politischen Auseinandersetzungen. Sie behandelte als eine der ersten wichtige kulturtheoretische und feministische Probleme, etwa zur sich gerade entwickelnden Filmkunst und zur strukturellen Benachteiligung von Künstlerinnen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Alle Probleme der heutigen Frau als Künstlerin und als Arbeiterin sind gesellschaftliche Probleme, darum erfordern sie allein gesellschaftliche Lösungen – alles andere von ,Natur‘ und ,Bestimmung‘ ist Wortgeschwätz„, formulierte sie bereits 1936 in ihrer pointierten Art. Kanntest du schon… weiterlesen

Auf die Bühne – Fertig – Los!!!

Am 14. & 15. November kannst du an verschiedenen Hip Hop-babyshoe2Workshops mit Baby Shoo Entertainment teilnehmen: Triff Profis aus den Bereichen Choreographie, Musik, Video und Kunst sowie andere Schüler und Schülerinnen aus ganz Frankfurt und kreiiert zusammen eure eigene Show!!

Hier kannst du im direkten Austausch und durch eigenes Ausprobieren mehr über verschiedene Berufsbilder in der Medien- und Hip Hop-Kultur erfahren, von Künstlerinnen und Künstlern lernen und mit anderen Begeisterten zusammenarbeiten! Und am Ende kannst du allen zeigen, was du drauf hast – auf der Bühne der Jugend-Kultur-Kirche Sankt Peters in der Stadtmitte!

Auf die Bühne – Fertig – Los!!! weiterlesen

Karriere bei der Polizei – Nacht der Bewerberinnen 2015

Es gibt für dich nichts Spannenderes als Krimiserien? Dir gefällt der Gedanke, selbst Polizistin zu sein?

Plakat_NachtDerBewerber_2015-151014_0924-250Wie die berufliche Realität im Alltag aussieht und Insider-Details zu den dualen Studiengängen Schutz- oder Kriminalpolizei kannst du in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Polizei und Verwaltung am Freitag, den 13. November ab 18:00 Uhr im Polzeipräsidium Frankfurt und vielen anderen Präsidien der Polizei Hessen herausfinden!

Du hast die exklusive Gelegenheit, dich mit Studierenden, EinstellungsberaterInnen und Migrationsbeauftragten über Theorie und Praxis in der Ausbildung sowie generelle Voraussetzungen für die Einstellung auszutauschen. Hol dir hier die Antworten auf deine Fragen zu besonderen Lerninhalten und Karrieremöglichkeiten, zu Sportprüfung und Staatsbürgerschaft und zu allen weiteren Themen rund um dieses spannende Berufsfeld!

Mehr Infos findet ihr hier.

„Startklar“ für die Ausbildung!!

FlugzeugDer Schulabschluss ist geschafft und trotzdem habt ihr noch keinen Ausbildungsplatz gefunden? Vielleicht braucht ihr nur den richtigen Rahmen, in dem ihr schwierigen Schulstoff nochmal aufarbeiten und neue fachliche Grundlagen erlernen könnt – eine betriebliche Einstiegsqualifizierung!!

Im Herbst beginnt das neue Programm „Startklar“ – eine achtmonatige Qualifizierungsmaßnahme, die euch auf einen Ausbildungsplatz im technischen Bereich bei der Fraport AG vorbereitet. Ihr bekommt Förderunterricht, sozialpädagogische Begleitung und sogar ein Sportangebot! Spannende Ausbildungsberufe wie Industriemechanikerin, Mechatronikerin oder Werkfeuerwehrfrau warten auf euch – noch Fragen? Dann schaut doch einfach bei der Startklar_Infoveranstaltung am 24.09.2015 um 14:30 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit vorbei!