Schlagwort-Archive: Auslandsaufenthalt

Youth Education & Travel Fair am 23. Januar

Bald können wir höffentlich alle wieder reisen. Und wir vom MINA-Team wissen auch wie sehr das einigen von euch fehlt und wie sehr einige von euch vor allem reisen auch fest in ihren Bildungsweg und/oder Berufsweg eingeplant haben. Bei der Youth Education & Travel Fair habt ihr die Möglichkeit, euch für die Zeit, in der wir dann alle hoffentlich bald wieder reisen können ausführlich zu informieren.

Dieses Jahr kann diese Messe in Wien leider nicht in real life stattfinden. Der Vorteil für alle die aus Frankfurt kommen ist, dass ihr am 23. Januar von 10 – 13 Uhr ganz einfach online an dieser Veranstaltung teilnehmen könnt. Dazu könnt ihr euch hier kostenlos registrieren. Und über diesen Link findet ihr auch alle weiteren wichtigen Informationen zur Messe.

Es sind viele deutsche und andere europäische Organisationen vertreten, so dass es durchaus nicht nur für österreichische Schüler*innen und Reisefreudige interessant ist. Der Termin ist eine gute Gelegenheit um sich einen ersten Überblick über die vielen Angebote und Möglichkeiten in diesem Bereich zu machen.

Wenn du außerdem noch Fragen zu deiner beruflichen Zukunft hast oder Hilfe bei deiner Bewerbung brauchst, dann komm zu uns in die Beratung. Termine gibt’s unter: 

069 / 79 50 99-39 oder -41 !

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir dein MINA-Team!

Traum Auslandsaufenthalt? Jugendbildungsmesse online am 05.12.2020

Du träumst schon länger von einem Auslandsaufenthalt? Dann ist die Jugendbildungsmesse am 05.12.2020 genau das Richtige für sich! Dieses Jahr kann es zwar leider nicht, wie geplant, am Gymnasium in Riedberg stattfinden. Dafür hast du aber die Möglichkeit dich hier online zu registrieren und dich am Donnerstag zwischen 10 und 14 Uhr direkt von deinem Tablet/Computer/Smartphone aus über Themen wie zum Beispiel Schüleraustausch, Sprachreisen, Freiwilligenarbeit, Au-Pair, Work & Travel, Praktika und Studium im Ausland zu informieren.

Darüber hinaus bietet dir die JuBi die Gelegenheit, dich zu verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten wie Stipendien und AuslandsBAföG beraten zu lassen. Und im Rahmen der JugendBildungsmesse werden zahlreiche WELTBÜRGER-Stipendien für Auslandsaufenthalte ausgeschrieben.

Alle weitern Infos zur Jugendbildungsmesse am 05.12.2020 findest du hier.

Der Eintritt zur Messe ist frei!

Wenn du außerdem noch Fragen zu deiner beruflichen Zukunft hast oder Hilfe bei deiner Bewerbung brauchst, dann komm zu uns in die Beratung. Termine gibt’s unter: 

069 / 79 50 99-39 oder -41 !

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir dein MINA-Team!



Jobmesse „Startbahn zum Job“

PantherMedia A12527241Reiseluft schnuppern und in internationaler Umgebung arbeiten kannst du am Flughafen in ganz unterschiedlichen Jobs. Schau dich am 08. und 09. März bei der großen Jobmesse am Flughafen Frankfurt am Main einfach mal um! Gesucht werden Fachkräfte und Ungelernte, die ihre berufliche Zukunft am Flughafen sehen.

Jobmesse „Startbahn zum Job“ weiterlesen

Frankfurts Messe für Wanderlustige

Am 27.02.2016 findet in der Liebigschule in Frankfurt eine kostenlose Informationsmesse für junge Menschen mit Ferhnweh statt. Austauschmesse Frankfurt

Auf der SchülerAustausch-Messe kannst du dich nicht nur  über Schlaufenthalte, Internate oder Colleges, sondern auch über Sprachreisen, Feriencamps oder Praktika im Ausland informieren. Auch wenn du im Ausland studieren willst oder wenn du dich für Au Pair, Freiwilligendienste oder Work and Travel interessierst, kannst du hier Antworten auf deine Fragen finden. Erkundige dich über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten und tausch dich mit anderen über Erfahrungen und Ideen aus!

Mehr Informationen gibt es auf dem Flyer: 2016.02.27_Frankfurt_Flyer

Mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst ins Ausland!

„Lernen durch tatkräftiges Helfen“ ist das Motto des Freiwilligendienstes vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das jungen Menschen interkulturellen Austausch vor Ort ermöglicht – und zwar kostenlos! Als freiwillige Helfer könnt ihr euch bei lokalen Parnerorganisationen in handsEntwicklungsländern zwischen sechs und 24 Monaten ehrenamtlich engagieren. Dabei werden eure Reisekosten und Unterkunft, Verpflegung sowie ein kleines Taschengeld durch das BMZ finanziert.

Euer tatkräftiger Einsatz vor Ort soll den Projektpartnern im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig zugutekommen. Aber auch für euch ist dies eine tolle Möglichkeit,  eure Sprachkenntnisse zu verbessern, euren Erfahrungsschatz zu bereichern und dabei globale Wechsel-wirkungen und Abhängigkeiten besser zu verstehen! Wenn ihr immer schon ins Ausland wolltet und eure beruflichen oder ehrenamtlichen Ziele in der Entwicklungsarbeit seht, ist dies ein tolles Programm für euch! Weitere Informationen und Anforderungen findet ihr hier.

Ab ins Ausland

waterfall-106924_1280Auch wenn die Schule nächste Woche erst wieder anfängt und ihr denkt,  bis zum nächsten Sommer ist es noch ewig hin: alle diejenigen, die im nächsten Jahr als Au-Pair, im Freiwilligendienst oder per Work and Travel ins Ausland wollen, sollten bald anfangen, sich Gedanken zu machen, wie sie es angehen wollen. Eine gute Adresse für Informationen ist  sicherlich die Jugendbildungsmesse, die am 19. September 2015 von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Wöhlerschule stattfindet. Die Jugendbildungsmesse ist die größte Spezialmesse zu allen Themen rund um den Auslandsaufenthalt. 100 Austauschorganisationen sind hier vertreten und es lohnt sich bestimmt vorbeizuschauen.

Näheres findet ihr hier. Weitere Informationen von uns folgen!

Mit dem PPP in die USA

Liebe MINA- Leserinnen,

mit dem Parlamentarisunited-states-156388_640chen Partnerschafts- Programm (PPP) könnt ihr nach eurer Ausbildung ein Jahr in den USA verbringen.

Möglich ist das für alle Auszubildende, die dann ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, die im Zeitraum vom 1. August 1990 bis einschließlich 31. Juli 1999 (einschließlich) geboren wurden und mindestens drei Schuljahre Englisch gehabt haben. Mit dem PPP in die USA weiterlesen