Schlagwort-Archive: Ausbildung

Alternativen zum Studium – Infoveranstaltung für Migrant*innen

Es muss nicht immer ein (neues) Studium sein. Es gibt viele Alternativen, die oft weniger bekannt sind – besonders Menschen, die in einem anderen Land einen Berufsabschluss erlangt haben.

An der Goethe-Universität Frankfurt findet deswegen eine Infomesse statt, bei der du dich umfangreich beraten lassen kannst und so vielleicht direkt neue Ideen entwickelst. Rund um die Themen Anerkennung deiner Abschlüsse, Ausbildungsverkürzungen, Existenzgründung oder auch allgemeine Beratung zu beruflichen Perspektiven kannst du dich hier beraten lassen.

Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. April 2018, um 13:45 Uhr im Casino Festsaal, Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt statt und endet um ca. 16:30 Uhr.

Es gibt erst eine kleine Einführungsrunde, bei der die Institutionen sich kurz vorstellen und danach kannst du direkt ins Gespräch kommen und bekommst individuelle Unterstüzung. Alle Infos gibt´s auch nochmal hier: Alternativenmesse

Komm zur Bundespolizei – *Infoveranstaltung*

Bei der Bundespolizei gibt es viel mehr Möglichkeiten als man denkt… Oder hast du schon einmal daran gedacht hier eine Ausbildung zur Hubschrauberpilotin, medizinischen Fachangestellten, KFZ-Mechatronikerin oder Köchin zu machen?

Aber auch im Polizeidienst oder der Verwaltung warten eine Vielzahl an Möglichkeiten auf dich. Einen guten Überblick kannst du diese Woche auf der Infoveranstaltung im Main-BIZ erhalten, wo du dich direkt mit vielleicht deinen zukünftigen Kolleg_Innen austauschen kannst.

Wann und wo?

Donnerstag, dem 12. April 2018 im
Berufsinformationszentrum – Main-BiZ – der Arbeitsagentur Frankfurt,
Fischerfeldstr. 10-12, 60311 Frankfurt
von 15:30 – 17:30 Uhr in Raum 2

Schlechte Noten – das Aus im Vorstellungsgespräch?!

Wenn man im Vorstellungsgespräch auf schlechte Noten angesprochen wird, tut das erst einmal weh und verunsichert ganz schön.

Dabei ist es ja durchaus normal, dass man mal schlechte Noten hat und oftmals gibt es ja auch gute Gründe, warum die Note zustande gekommen ist. Wie du das im Vorstellungsgespräch am besten erklärst, zeigen wir dir heute! Schlechte Noten – das Aus im Vorstellungsgespräch?! weiterlesen

Alles Mist hier!

Du hast Stress in der Ausbildung? Überstunden? Geänderte Arbeitszeiten? Zu wenig Ausbildungsgehalt? Wirst du im Betrieb schikaniert oder ungerecht behandelt?

Du musst nicht alles ertragen, nur weil du nicht genau weißt, was deine Rechte und Pflichten sind. Die DGB hat die Hotline „Dr. Azubi“ eingerichtet, an die du dich wenden kannst, wenn du Probleme in der Ausbildung hast und nicht weißt, ob du im Recht bist oder was du tun kannst. Hier findest du den Flyer.

Du erreichst Dr. Azubi online und telefonisch. Einfach 0800DrAzubi eintippen, oder 0800-3729824 anrufen (gebührenfrei, Montag bis Freitag von 10.00-17.00 Uhr).

Auch die Mitarbeiterinnen der Clearing- und Beratungsstelle MINA hören dir gerne zu, wenn du Probleme hast und helfen dir in allen Lebenslagen. Melde dich bei uns!

 

Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter

Wir haben aktuell noch einige, wenige Plätze für die assistierte Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter frei!  Egal ob du eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, zur Mechatronikerin oder zur Friseurin anstrebst oder noch gar nicht genau weißt, wohin es gehen soll – hier bist du genau richtig!

Was das überhaupt ist…? Eine Unterstützung, die dich von der Suche nach einem Platz bis zur Abschlussprüfung kontinuierlich begleitet! Konkret bieten wir dir:

  • Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz
  • Vermittlung und Begleitung von Praktika
  • Hilfe bei der Organisation der Kinderbetreuung
  • Auffrischen von Deutsch, Mathe und EDV-Kenntnissen

Was du dafür mitbringen musst: Du hast ein oder mehrere Kinder, bist nicht älter als 26 Jahre, hast einen Hauptschulabschluss oder einen anderen Schulabschluss, aber keine Berufsausbildung und bist Kundin beim Jobcenter, beziehst also ALG II.

Genau richtig für dich? Dann melde dich bei uns! Hier findest du den Flyer

VbFF e.V., Nadine Neidert, 069/79509937, n.neidert@vbff-ffm.de

ELLE – Events an Lernorten des Lebens *Edition Wirtschaft*

Du hast Lust mal nach beruflichen Möglichkeiten in anderen Bereichen zu suchen? Das Modul Wirtschaft lädt dich ein ganz praxisnah neue Erfahrungen und Entdeckungen rund um die Themen Ausbildung, Beruf und Ehrenamt zu machen. Dieses Mal geht es zum hessischen Rundfunk – mit fast 3000 festen und freien Mitarbeiter_Innen einer der größten Arbeitgeber im Stadtgebiet.

Hier kannst du:

  • deine Potenziale ganz neu entdecken
  • dich direkt mit Personalverantwortlichen und Gleichstellungsbeauftragen treffen und vernetzen
  • direkt Ausbildungsbetriebe besuchen und deine nächsten Schritte mit einem professionellen Team planen

Das Ganze ist natürlich kostenfrei! Weitere Infos und Anmeldung gibts hier: KLICK

Plätze frei – Jetzt bewerben!

In unserem Vorkurs für die #Teilzeitausbildung für die Kauffrau für Büromanagement für junge #Mütter sind aktuell noch einige wenige Plätze frei!
Los gehts schon am 01.02.2018, also schnell noch bewerben!

Voraussetzungen: Du bist nicht über 27 Jahre alt, wohnst in Frankfurt und bist alleinerziehend. Außerdem möchtest du den Beruf der Kauffrau für #Büromanagement erlernen und hast noch keine abgeschlossene Berufsausbildung.

Klingt toll? Dann melde dich noch heute bei uns! Hier kannst du den Flyer mit allen Infos runterladen: KLICK
Tel.: 069/ 79 50 99 21

Mehr Infos über den Beruf findest du hier: KLICK

Konflikte am Arbeitsplatz – wenn Generationen aufeinander treffen!

Wenn verschiedene Generationen aufeinander treffen kann es schon mal ordentlich krachen.

Die Kommunikationstrainerin Ursula Wawrzinek erklärt, wie es trotzdem gelingen kann. Denn die Zeiten, in denen du dich als neue, junge Kollegin erst einmal stillschweigend unterordnen musstest sind – zum Glück – lange vorbei!

„Wenn man früher als junger Mensch in ein Team gekommen ist, dann hat man sich zunächst zurückgehalten. Es gab gewisse Anstandsregeln, man passte sich an, fragte viel, folgte den Anweisungen und ordnete sich unter. Das ist heute nicht mehr so. Da kommt schon mal der selbstbewusste Praktikant in den Raum und schließt das Fenster, bevor er anfängt zu arbeiten, weil ihm kalt ist.“ Ursula Wawrzinek

1. Es gibt keinen Altersbonus! Am Arbeitsplatz sind alle Kolleg_innen absolut gleichberechtigt, egal man schon seit 20 Jahren oder erst seit letztem Montag dort arbeitet.

2. Auf die Wortwahl achten! Kolleg_innen, die gleichberechtigt sind, haben sich gegenseitig nichts vorzuschreiben. Dementsprechend sollte auch der Befehlston lieber nicht angeschlagen werden.

Den ganzen Artikel findest du hier: KLICK