Mädchen im Netz – Kleiderkreisel & Mädchenflohmarkt

Hallo Mina-Leserinnen,

Mina steht ja für ‚Mädchen im Netz und anderswo‘ und, weil wir in unserem Blog schon ganz oft über Themen ‚für anderswo‘ berichtet haben, wollen wir euch heute mal Seiten (nicht) nur für ‚Mädchen im Netz‘ vorstellen:

Sicherlich kennt ihr alle ebay, die (Private) Auktionsplattform im Internet, auf der man so ziemlich alles ersteigern bzw. kaufen kann.

Ganz ähnlich,aber eben doch ein bisschen anders als ebay, funktioniert  Kleiderkreisel.

Dabei handelt es sich um eine Online-Tauschbörse für Klamotten, Taschen, Schmuck und Selbstgemachtes, damit schöne Sachen, die man aber nicht mehr trägt, nicht immer in der Altkleidersammlung, als Putzlappen oder Staubfänger enden. Das Tollste dabei ist, dass Kleiderkreisel im Unterschied zu ebay auch für Verkäuferinnen bzw. diejenigen die ihre Kleidung zum verkaufen aber auch zum tauschen oder verschenken anbieten, gebührenfrei ist.

Wenn ihr ein bestimmtes Kleidungsstück sucht, um das ihr vielleicht länger rumgeschlichen seid und es dann doch nicht gekauft habt, weil es in eurer Größe nicht mehr da war oder eure Budget gesprengt hätte, dann probiert doch mal eurer Glück auf Kleiderkreisel und nutzt einfach die Suchfunktion oder stöbert im Katalog – das geht auch schon ohne als Mitglied registriert zu sein!

Damit ihr wisst in welchem Zustand die Sachen sind, gibt es bei Kleiderkreisel 5 verschiedene Kategorien für die Artikel: Neu – Hervorragend – Gut – In Ordnung – Geht so, die auf der Kleiderkreisel-Seite auch noch mal genau bestimmt werden. Außerdem enthält die Artikelseite imer ein Foto und die Größenangabe.

Wenn euch ein Artikel besonders gut gefällt könnt ihr ihm ein ‚yeah‘, ähnlich dem Facebook ‚gefällt mir‘ geben, und wenn ihr ihn gerne haben möchtet, wendet ihr euch einfach an den oder diejenige, die den Artikel anbietet in dem ihr eine Anfrage stellt.

Auf der Artikelseite steht schon, ob der Artikel zum Tausch, zum Verschenken oder zum Verkauf angeboten wird und auf der Seite des Mitglieds findet ihr meist schon Infos zu Versand, Bezahlung und was sonst noch wichtig ist. Wenn ein Artikel zum Verkauf angeboten wird, dann legt der/die VerkäuferIn den Preis fest. Die Artikel werden also nicht wie auf ebay in einer Auktion ersteigert, manchmal gibt es aber die Möglichkeit zu verhandeln.

Kleiderkreisel hat außerdem noch ein Forum in dem ihr euch mit anderen ‚Kleiderkreislerinnen‘ austauschen könnt und seit kurzem auch ein eigenes Blog!

Ähnlich wie Kleiderkreisel soll auch die neue Internetseite Mädchenflohmarkt funktionieren, bei der man sich aber über seinen Facebook oder Twitter-Account anmelden muss und leider nicht einfach so stöbern kann!

Viel Spaß bei eurer online Schnäppchenjagd, wünscht

mina!

[like url=http://mina-frankfurt.de/?p=775]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.