Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Girls Day/Boys Day

Am 22.04.2021 ist es wieder soweit: Am Girls Day/Boys Day können sich Mädchen und Jungen der 5.-10. Klasse von der Schule  freistellen lassen, um an diesem Tag teilzunehmen! Melde dich jetzt an und lerne im Betriebsalltag Berufe kennen, in denen bisher weniger Frauen (IT, Handwerk, Naturwissenschaften & Technik) oder weniger Männer (Erzieher, Krankenpfleger, Grundschullehrer) vertreten sind.

Weitere Infos findet ihr auf den entsprechenden Internetseiten:

https://www.girls-day.de/

https://www.boys-day.de



Save the Date: Preview – Mädchen*tagsfilm

Die Preview Mädchen*tagsfilm findet am 23.4.21 um 16h online statt!

„It´s time to speak up for the girls now!“

Gemeinsam mit den Filmemacherinnen Ursula S. Pallmer und Angellina Alrasihi haben Mädchen* und junge Frauen* ihre Aktionen rund um den 11.Oktober in einem Film dokumentiert.

Die Filmemacherinnen haben die Mädchen* und jungen Frauen* fast ein Jahr bei der Vorbereitung und Umsetzung des Mädchen*tages begleitet.

Ob beim Songwriting, Plakate basteln oder Demo vorbereiten: Die Frankfurter Mädchen* und beteiligten Kolleg*innen lassen ermutigende Einblicke zu.

Entstanden ist ein Film, der das Engagement der Mädchen*(arbeit) zeigt, die Erfahrungen und Forderungen der Mädchen* sichtbar macht und zum Zusammenhalt aufruft.

Der 20-minütige Film wird im April eine Online Preview feiern, bevor er im Sommer live gezeigt wird. Geplant sind bei beiden Terminen Filmgespräche unter Beteiligung und Moderation der Mädchen* selbst.

Hier geht´s zum Trailer:

Anmeldung zum talk of g!rls über das Frauenreferat Michaela Sliwa michaela.sliwa@stadt-frankfurt.de

Nach der Anmeldung wird der Link zur Onlineplattform versendet.

Wir freuen uns auf euch!

Interaktives Online-Event „Kooperation statt Konkurrenz – Welche neuen Arten des Gründens und Wirtschaftens gibt es?“ am 26.03.3021

Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig ein widerstands- und anpassungsfähiges Geschäftsmodell ist. Möchten Sie Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation krisensicher, bedürfnisorientiert und solidarisch ausrichten, oder sich als Neu-Gründer/-in direkt so aufstellen?
Beim Event erfahren Sie von Michaela Hausdorf, was gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften bedeutet und wie ihr Bildungs- und Kooperationsnetzwerk MYZELIUM dabei begleitet. Im anschließend Info-Talk berichten Nadine Stalpes und Steffi Rieger von ihren Erfahrungen als gemeinschaftsbasierte Unternehmerinnen. Sie kommen ins Gespräch mit Susanne Petry, die mit dem PIER F eine praxisorientierte Bildungs- und Begegnungsstätte rund um Nachhaltigkeit und Innovation verwirklicht hat. Am Ende der Diskussion haben wir Zeit für Ihre Fragen und das Netzwerken.  

Wann? Freitag, 26. März 2021 von 11:00 bis 12:15 Uhr

Wo? Online-Event

Anmeldung bitte bis zum 24.03.2021 unter https://www.jumpp.de/anders-wirtschaften  

Das Event ist eine Kooperation des UFO – Unternehmerinnenforum RheinMain von jumpp mit MYZELIUM. Es wird unterstützt vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main und Bank of America. Die Teilnahme ist kostenfrei.  

Kontakt für Rückfragen:

Unica Peters
Projektleiterin UFO – Unternehmerinnenforum RheinMain und UFO take-off
Tel. 069-71589550, unica.peters@jumpp.de

Donnerstag 21.01.2021 „Queere Tiere – Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt im Tierreich“

Das LIBS und der Jule-Treff starten direkt mit vielen coolen neuen Veranstaltungen ins neue Jahr. Unter anderem gibt es am Donnerstag den 21.01.2021 von 18.00 – 19:00 Uhr einen Online Talk zum Thema „Queere Tiere –Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt im Tierreich“. Was du vielleicht längst wusstest, aber noch mehr darüber erfahren möchtest: Homosexualität, geschlechtliche Vielfalt und unterschiedliche Formen des Zusammenlebens sind für viele Tierarten keine Seltenheit. Im Online-Talk stellt das LIBS-Team euch ein paar Facts zu den prominentesten Tierarten vor. Zugangsdaten zu der Zoom-Veranstaltung erhaltet ihr auf Anfrage unter 069 – 21 99 97 19 oder per Mail unter jule@libs.w4w.net.

Am Freitag den 22.01.2021 gibt es außerdem ab 19:00 Uhr einen Offenen Online-Talk für Raum zum Austausch, Kennenlernen, Quatschen und Diskutieren. Auch hier erhaltet ihr die Zugangsdaten zu der Zoom-Veranstaltung auf Anfrage.

Viele weitere Informationen zum LIBS und zum Jule-Treff sowie Serien-, Buch- und Veranstaltungstipps zu queeren Themen findet ihr außerdem bei Tumblr und bei Instagram. Für alle die sich in einer geschlossenen Gruppe zu queeren Themen austauschen wollen, gibt es hier die Möglichkeit dazu.

Viel Spaß beim stöbern und einen interssanten Austausch wünscht euch euer MINA-Team!

Raketenstart ins neue Jahr!

Bis zum 11.01.2021 können Sie sich für die Frühjahrhochschule meccanica feminale MF21 anmelden!

Die MF21 mit dem Schwerpunktthema Luft- und Raumfahrttechnik findet vom 23.02. bis 27.02.2021 online statt. Die Keynote hält Prof. Dr. Sabine Klinkner von der Universität Stuttgart. Anmelden können Sie sich hier.

Wenn Sie sich eher für Informatik interessieren:
der „Call for lectures“ für die Sommerhochschule informatica feminale (27.-31.07.2021) endet auch am 11.01.2021. Weitere Informationen und das Call for Lectures -Formular finden Sie hier.

Am Freitag 18.12.2020 ab 18h Lesung mit Eva Klocke im JuLe-Treff

Veranstaltungsreihe: Come Together digitaler Lese- und Gesprächsabend mit dem JuLe-Treff

Warum sind Protagonist*innen in der Literatur immer heterosexuell?

Das es auch anders geht und Frauen* in Büchern Frauen* lieben können und queere Lebensweisen sichtbar werden, möchte der JuLe-Treff euch mit seiner Lesereihe: „Come Together“ präsentieren. Hierzu hat der JuLe Treff drei Autor*innen eingeladen, die aus ihren aktuellen Büchern lesen und euch Einblicke in queere und lesbische Themen geben werden.

Diese Veranstaltung ist für lesbische, bi-, pan- und asexuelle, queere Mädchen* und junge Frauen* +queere, nicht-binäre und Trans*Personen, die sich dem weiblichen*/lesbischen* Spektrum zugehörige fühlen. Zwischen 12 und 27 Jahren.

Die Reihe beginnt am 18.12.2020 um 18h mit der Lesung von „Immuna X“ von Eva Klocke:

Ein halbes Jahrtausend von heute kämpft Drea zwischen den Trümmen untergegangener Zivilisationen um ihr Leben. Gleichzeitig wird ihre Heimat von mehreren Tragödien erschüttert. Die Fassaden der Gesellschaft geraten ins Bröckeln und ein ungleiches Trio findet zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Mit ihrem Debüt-Roman „Immuna X“ nimmt Eva Klocke euch in eine postapokalytische Science-Fiktion-Welt mit und zeit uns Queerness in der Literatur.

Wo: Im JuLe-Treff via Zoom und Facebook (je nach Corona-Situation)

Anmeldung an: jule@libs.w4w.net oder direkt an die Social Media-Accounts des JuLe Treffs.

Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe:

Am Freitag: 05.02.2021 ab 18 Uhr Alicia Zett und Cha

Am Freitag: 19.02.2021 ab 18 Uhr Lina Kaiser

Viel Spaß wünscht euch euer MINA-Team!

Traum Auslandsaufenthalt? Jugendbildungsmesse online am 05.12.2020

Du träumst schon länger von einem Auslandsaufenthalt? Dann ist die Jugendbildungsmesse am 05.12.2020 genau das Richtige für sich! Dieses Jahr kann es zwar leider nicht, wie geplant, am Gymnasium in Riedberg stattfinden. Dafür hast du aber die Möglichkeit dich hier online zu registrieren und dich am Donnerstag zwischen 10 und 14 Uhr direkt von deinem Tablet/Computer/Smartphone aus über Themen wie zum Beispiel Schüleraustausch, Sprachreisen, Freiwilligenarbeit, Au-Pair, Work & Travel, Praktika und Studium im Ausland zu informieren.

Darüber hinaus bietet dir die JuBi die Gelegenheit, dich zu verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten wie Stipendien und AuslandsBAföG beraten zu lassen. Und im Rahmen der JugendBildungsmesse werden zahlreiche WELTBÜRGER-Stipendien für Auslandsaufenthalte ausgeschrieben.

Alle weitern Infos zur Jugendbildungsmesse am 05.12.2020 findest du hier.

Der Eintritt zur Messe ist frei!

Wenn du außerdem noch Fragen zu deiner beruflichen Zukunft hast oder Hilfe bei deiner Bewerbung brauchst, dann komm zu uns in die Beratung. Termine gibt’s unter: 

069 / 79 50 99-39 oder -41 !

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir dein MINA-Team!



Workshop zum Thema Rassismus

Das Mädchen*kulturzentrum Mafalda veranstaltet am 18.11 von 16.15 bis 18.15 Uhr einen Workshop zum Thema Rassismus. Der Workshop findet im Mafalda (Höhenstraße 25) statt und richtet sich an Mädchen* ab 11 Jahren, die Rassismus in ihrem Alltag erleben oder schon mal in der Vergangenheit erlebt haben und Lust haben sich mit anderen Mädchen* darüber auszutauschen. Es soll ein Raum für Empowerment sein! Selbstverständlich gibt es ein Hygienekonzept. Daher können höchstens 8 Mädchen* teilnehmen.

Hast du Lust an dem Workshop zum Thema Rassismus teilzunehmen? Dann melde dich doch im Mädchen*kulturzentrum Mafalda an! Die Anmeldung erfolgt per Mail an mafalda@junularo-ffm.de