Archiv der Kategorie: Schule – was kommt danach?

Jobmesse für Schüler*innen mit Behinderung am 16.November 2018. Hier kannst du dich informieren, Arbeitgeber und Ausbildungspätze kennen lernen.

Hier kannst du dich informieren und anmelden:

https://www.frankfurt-main.ihk.de/veranstaltungen/8/53874/Personal_Fachkraefte_Diversity_-_Beruf/index.html?id=4263

 

Generalprobe für dein Leben – probiers aus!

Arbeiten, Familie gründen, Karriere machen – machen Frauen wollen alles zusammen, manche verzichten für das Eine auf das Andere. Wie sieht es da bei dir aus?

„Wie will ich eigentlich leben? Welcher Job passt zu mir? Wie wichtig ist mir Familie? Welche Entscheidung kann was bewirken? Und: Wie steht es um meine Unabhängigkeit?“

Im Online-Quiz „Die Generalprobe“ kannst du dich schon mal ausprobieren und herausfinden, wo sich Stolpersteine im Leben verstecken – und wie du sie am besten umgehst. Mit vielen nützlichen Tipps und Infos, die garantiert nicht langweilig sind. Versprochen!

 

Musikwissenschaft studieren – keine brotlose Kunst!

Musik kann man studieren und dafür muss man kein Instrument beherrschen! Das nennt sich dann Musikwissenschaft und ist eine Mischung aus Musikgeschichte, Medien, Performance und kulturellen Fragestellungen. Das Studienfach ist den Geisteswissenschaften zugeordnet und bietet dir eine breite Grundlage aus vielen verschiedenen Themen, die du dann im Laufe deines Studiums vertiefen kannst.

Und was kann man dann damit machen? Neben der Möglichkeit in die Wissenschaft zu gehen, findest du Möglichkeiten in Musikverlagen, Journalismus, Opernhäusenr, Orchestern oder Agenturen oder auch Bibliotheken oder Museen. Du siehst – ein Studium, das dir absolut die Möglichkeit offen hält deine ganz persönlichen Interessen einzubringen und dein eigenes Profil auszubilden!

Klingt spannend? Studieren kannst du es z.B. auch hier in Frankfurt!

Noch unsicher, ob das für dich passt? Dann vereinbare jederzeit einen kostenlosen Beratungstermin bei uns und lass dich auf dem Weg von uns coachen!

Selbsterkundungstool zur Studienfachwahl

Du hast dein Abitur in der Tasche, aber noch keine Ahnung, wie es weitergehen soll?

Wenn du vor der Entscheidung Auslandsaufenthalt, FSJ, Ausbildung oder Studium stehst, vereinbare doch einen Termin in unserer Beratungsstelle. Hier kannst du zeitnah und ohne Kosten mit einer Beraterin brainstormen und dann zu einer für dich richtigen Entscheidung gelangen.

Wenn du bereits sicher bist, dass du studieren möchtest,  dich aber in dem riesigen Angebot an Studienfächern verloren fühlst, hilft dir vielleicht ein Selbsterkundungstool, das die Bundesagentur für Arbeit heute veröffentlicht hat. Hier kannst du online deine Fähigkeiten, deine Kompetenzen, deine Interessen und beruflichen Vorlieben testen und so, gut vorbereitet, in ein Beratungsgespräch in unserer Beratungsstelle oder bei der Studienberatung gehen, denn die Auswertung bekommst du sofort.

 

 

Ausbildung oder Studium im öffentlichen Dienst – why not…?

Am Dienstag, dem 22. Mai 2018 in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr hast du direkt die Möglichkeit Arbeitgeber des Öffentlichen Dienstes zu treffen!
Das Ganze ist natürlich kostenlos und findet in den Räumen der Arbeitsagentur in der der Fischerfeldstr 10-12 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Du kannst dich bei rund 15 Arbeitgebern vorstellen, wie z.B.:
– Bundespolizeit
– Stadtverwaltung Frankfurt
– Kita Frankfurt
– Hauptzollamt
– Oberfinanzdirektion
– Oberlandesgericht usw.
 
Bitte bring unbedingt gleich deine Bewerbungsmappen mit. Und falls du dafür noch HIlfe brauchst – kannst du gerne bei uns einen Beratungstermin ausmachen oder jeden Mittwoch ohne Anmeldung beim Bewerbungscheck vorbeischauen!

Studieren in Frankfurt am Main – MainStudy Messe

Du willst studieren. Am Liebsten in Frankfurt. Aber welcher Studiengang ist der Richtige für dich? Welche Uni bietet dir genau das, was du dir vorstellst? Wie sieht Forschung eigentlich aus? Und was bedeutet überhaupt praxisorientiertes Studieren…?

Ziemlich viele Fragen kommen auf, wenn du dich für eine Studium entscheidest. Auf der MainStudy 2018 hast du die Möglichkeit direkt in den Hörsälen der 5 Hochschulen in Frankfurt und Offenbach dich über Studiengänge, Zulassungsvoraussetzungen und Studienfinanzierung zu informieren. Vielleicht triffst du ja auch direkt zukünftige Dozierende und kannst schon Kontakte knüpfen?!

Das Ganze ist natürlich kostenlos und findet vom 22.01-25.01.2018 statt. Das Programm kannst du direkt hier runterladen: -> Programm MainStudy_2018

meccanica feminale 2018 – jetzt anmelden!

Die meccanica feminale ist unser Tipp für Studentinnen und interessierte Frauen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik und dem Wirtschaftsingenieurwesen. Aber auch, wenn du noch gar nicht genau weißt, was du studieren möchtest – hier findest du alle Infos, kannst tolle Kontakte knüpfen und dich ausprobieren.

Von Roboterprogrammierung über Schlagfertigkeitstraining bis zur Virtual Reality – hier findest du viel mehr, als du auf den ersten Blick vermuten würdest!

Kursübersicht und Anmeldung findest du hier: KLICK

Azubi- und Studientage – dein Start ins Berufsleben!

Oftmals helfen dir persönliche Kontakte für den Start deiner Karriere – und so eine Messe bietet dir die perfekte Möglichkeit Personalverantwortliche und zukünftige Kolleg*Innen kennen zu lernen.

Bei den  Azubi- und Studientage kannst du dabei mit über 50 Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Bildungseinrichtungen, Institutionen, Behörden, Verbänden und Anbietern von Sprachreisen erste Kontakte knüpfen. Der Eintritt ist kostenlos, weitere Infos findest du hier: KLICK

study-2208047_1920

Damit dein Besuch auch so richtig gut läuft, ist etwas Vorbereitung gefragt!

  1. Kleide dich, als hättest du ein Vorstellungsgespräch! Du musst nicht im Anzug kommen, aber etwas schicker als normalerweise darf es schon sein. Mit einer Jeans ohne Löcher und einem Blazer kannst du nichts falsch machen!
  2. Bringe mehrere Bewerbungsmappen mit! Rein gehören neben dem Lebenslauf auch die letzten Schulzeugnisse und Praktikumsbescheinigungen, wenn du welche hast. Ein Schnellhefter reicht aber aus, teure Bewerbungsmappen brauchst du nicht zu kaufen.
  3. Bereite dich vor! Du weißt schon, dass dein Lieblingsunternehmen da sein wird? Super, dann kannst du direkt punkten. Schau dir vorab die Website des Unternehmens an, lies ein bisschen was über die Schwerpunkte und auch die „über uns“ Seiten kannst du einmal checken.

Tipp: Vereinbare einen Beratungstermin – dann können wir die Unterlagen erstellen (Mappen bekommst du bei uns!), alle offenen Fragen klären und deine Selbstpräsentation üben! Ruf einfach an oder nutze unser Kontaktformular