Archiv der Kategorie: Kulturelle Angebote

Plakatwettbewerb – wofür willst du streiten?

In was für einer Gesellschaft möchtest du leben? Was ist dir wichtig? Wofür möchtest du dich einsetzen?

Diesem Thema widmet sich der Plakatwettbewerb der Bildungsstätte Anne Frank.

Andere Bilder sind jetzt gefragt:
Bilder von einer Gesellschaft, in der es gerecht zugeht.
In der es Spaß macht, zu leben, zu diskutieren und zu streiten.
In der jede*r ohne Angst verschieden sein kann.
Hier findest du den aktuellen Flyer dazu: KLICK

Das W-Festival kommt nach Frankfurt

Geballte Frauenpower und ganz viel Spaß an Musik – das sind die Zutaten für das W-Festival, ein Festival, bei dem nur Frauen oder Bands mit Frontfrauen auftreten.

Mittlerweile zum 7. Mal und mit über 10 000 Besuchern feiern hier Künstlerinnen aus aller Welt ihre Liebe zur Musik. Vielfältig, aufregend, bunt, mal laut und mal leise.

Künstlerinnen wie Lisa Stansfield, Christina Stürmer, Morcheeba oder Selah Sue bieten vom 09.-11. Mai eine Vielfalt an Musikrichtungen und Sounds. Garantiert für Jede was dabei 😉

Tickets und mehr Infos gibt´s hier: KLICK

Sitzen ist das neue Rauchen – mehr Bewegung im Alltag!

Sitzen ist das neue Rauchen, hast du das auch schon mal gehört? Sitzen ist also ziemlich ungesund, aber irgendwie müssen wir in der Schule, beim Lernen, in der Ausbildung oder auch im Studium eigentlich fast immer sitzen…

Was kann man tun? Die VHS widmet sich dem Thema mit vielen spannenden Vorträgen und Diskussionen in einem kostenlosen Workshop am Dienstag 17. April, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

VHS, Sonnemannstraße 13, Raum 4001

Eintritt ist frei

Das Programm:

Das Gehirn: Lernen und Bewegung
Vortrag mit PD Dr. habil. Marion Grein, Neurodidaktikerin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Spielerisch das Gehirn bewegen
Übungen aus der Life Kinetik® mit Cornelia Nehls, Gesundheitsberaterin und aktive Triathletin

Gesundheit zwischen Sein und Sollen
Vortrag mit Dr. Ulf Henrik Göhle, Motologe M.A., Philipps Universität Marburg

Internationaler Frauentag 2018

Am Internationalen Frauentag am 8. März gibt es in Frankfurt wieder viele Aktionen, unter anderem ein Mittmachbuffet im EVA und eine Demonstration unter dem Motto „mutig – selbstbewusst – kämpferisch – weltweit!“

Eine Übersicht der Veranstaltungen findet ihr hier.

Der streitbare Einsatz für Frauenrechte ist auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts nach wie vor nötig. Für die allermeisten Frauen auf der Welt – auch in Deutschland ist Gleichberechtigung nur ein schönes Wort auf dem Papier.

Wir stehen für Nulltoleranz gegenüber Sexismus, Unterdrückung und jeder Form von Gewalt an Frauen und Mädchen.

Women´s Memories – *Veranstaltungstipp*

Heute möchten wir euch eine ganz besondere Ausstellung ans Herz legen. Selbst aus Syrien geflüchtet, arbeitet die Künstlerin Bissane Al Charif die Geschichte von Migration und Flucht, von Familie und Heimat mit Tonausschnitten, Filmen und Fotografien die Geschichten acht aus Syrien vertriebener Frauen auf.

Die Frauen erinnern sich an ihren Weg, sprechen über Dinge, die sie mitgebracht haben oder zurücklassen mussten. Sie sprechen auch über den Riss, der seitdem ihr Leben bestimmt.

Die Ausstellung ist kostenlos und findet vom 18.01. -27.01.2018 im Mousonturm statt. Weitere Infos bekommt ihr hier: KLICK

Feministische Selbstbehauptung – mit Power ins neue Jahr!

Es starten wieder neue Kurse im WenDo! Vom 22.1 – 19.2.2018, jeweils 20.00 – 22.00 Uhr. Außerdem am 27. + 28.1.2018, jeweils 10.00 – 15.00 Uhr
Wochenend-Grundkurs WenDo

„Es werden einfache, effektive Techniken der feministischen Selbstverteidigung und Selbstbehauptung geübt. Dazu gehören das Spüren der eigenen Körperkraft, Wahrnehmung und Intuition sowie Brüll- und Stimmübungen, Rollenspiele und Entspannung. Elemente aus Ju-Jutsu, Judo, Karate und Ki fließen mit ein. Genauso wichtig sind Austausch und Spaß am Trainieren mit verschiedensten Frauen. Egal ob groß oder klein, alt oder jung, dick oder dünn, sportlich oder bequem: Hier kann jede ohne jahrelanges Kampfsporttraining lernen, bedrohliche Situationen frühzeitig zu erkennen und sich zu wehren oder einzugreifen.“ Quelle

Infos und Anmeldung gibt´s hier: KLICK

Lerne deine Stadt ganz neu kennen!

Das Frauenreferat Frankfurt hat gemeinsam mit dem Stadtvermessungsamt einen digitalen Stadtplan mit nach Frauen benannten Straßen in Frankfurt erstellt. Online kannst du jetzt nachsehen, welche Straßen nach Frauen benannt sind. Vielleicht sogar in deiner Nachbarschaft?

frankfurt-2195288_1920

Zudem bekommst du Infos rund um die Biographie der gewürdigten Wissenschaftlerinnen, Stifterinnen, Künstlerinnen, Pilotinnen, Hebammen oder Widerstandskämpferinnen.

Hier gehts lang: https://geoinfo.frankfurt.de/mapbender/application/nach-frauen-benannt

 

Berliner Farben

Die in Berlin lebende Poliana Baumgarten hat im Juli 2017 eine Webserie auf Youtube gestartet. Ihre Intention in der Webserie ist es, die Perspektiven von People of colour zu zeigen. Sie gibt den Menschen eine Plattform und begleitet sie in ihr Leben und bei Projekten, die Ihnen wichtig sind.

AAA

 

Wir finden die Repräsentation von Minderheiten in den Medien wichtig, daher ist es toll, dass es diesen Channel gibt!

 

Schaut unbedingt mal rein:  www.youtube.com/channel/UC1CclF29c3s1nT1KrYOIqRQ