Archiv der Kategorie: Girl* Power

Vorbereitung Internationaler Mädchentag in Frankfurt am Main

Am 11.10.22 ist der Internationale Mädchentag! Am 15.03.22 findet ein Vorbereitungstreffen statt, bei dem es darum geht, wichtige Themen anzusprechen und persönliche oder berufliche Aussichten zu verändern! Beteilige dich und plane gemeinsam mit anderen unsere Zukunft!
Informier dich unter folgendem Link über den Internationalen Mädchentag und der Vorbereitung:
https://frankfurt.de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/frauenreferat/maedchenarbeit/internationaler-maedchentag

Be creative – ZINE-Workshop FEMA Mädchentreff Griesheim

Am Samstag, den 20.11.2021 findet von 10 – 17 Uhr im FEMA Mädchentreff in Griesheim ein Workshop für afrikanische und afrodiasporische Jugendliche statt. Leiten werden ihn Aya-Charlotte Armah und Christelle Nkwendja-Ngnoubamdjum. Ganz nach dem Motto „In welchen Räumen können wir uns wohlfühlen? Was brauchen wir für diese Räume, und wie können wir sie gestalten?“ habt ihr die Möglichkeit, euch im Workshop kreativ auszuproieren, euch künstlerische Techniken anzueignen und tolle Menschen kennenzulernen. Am Ende des Workshops werdet ihr ein sogenanntes Zine erstellen. Dies ist ein selbstgemachtes Magazin, welches mit Collagen und Bildern erstellt wird.

Neben der tollen Möglichkeit, euch untereinander auszutauschen gibt es auch Getränke und Essen for free.

Meldet euch an! Unter folgendem Link bitte : biber@kolle-frankfurt.de

Viel Spaß!

Mädchen* Empowerment Camp

Das ist ein Raum für euch um euch auszutauschen und euch gegenseitig zu stärken! Was denken andere über dich, weil du ein Mädchen* bist? Was bedeutet es für dich, Mädchen* zu sein? Was willst du selbst? Mit diesem viertägigen Camp wollen wir durch ganztägige oder kurze Workshops genau diesen Fragen nachgehen! Nimm an den verschiedenen spannenden Workshops zu Themen wie Hip Hop, Street-Art oder Social Media teil und lerne andere Mädchen* kennen.

Wann? In den Herbstferien, vom 11. bis 15. Oktober 2021

Wo? Bildungsstätte Alte Schule Anspach, Schulstraße 3, 61267 Neu-Anspach

Verpflegung: Vollverpflegung (gern vegan, vegetarisch, schweinefleischfrei etc.)

Teilnahmegebühr: Kostenlos

Wir freuen uns auf dich! Anmelden kannst du dich bei einer*m unserer Kooperationspartner*innen oder direkt hier unter https://basa.de/index.php/politische-bildung/aktuelle-veranstaltungen/jugendseminare/maedchen-empowerment-camp

G!rls* are the World!

Der erste talk of g!rls zur Vorbereitung des Mädchen*tags 2021 findet am 6.7. von 16:30 – 18:30 im Jugendhaus Hausen statt.

Eingeladen sind alle Mädchen* und junge Frauen*, die Lust auf Mitbestimmung haben. Gemeinsam organisieren und planen wir im Beteiligungsgremium dem „talk of g!rls“ alle Aktionen rund um den Internationalen Mädchen*tag am 11.10.21.

Dazu treffen wir uns in Hausen. Wir schmieden Pläne, stimmen ab und diskutieren. Gemeinsam machen wir auch den diesjährigen Mädchen*tag zu einem ermutigenden und unvergesslichen Tag. Mehr denn je braucht es das Gefühl von Zusammenhalt und Gemeinschaft. Das Jugendhaus Hausen bietet viel Platz und verfügt über ein großes Außengelände. Entsprechende Hygieneauflagen werden im Vorfeld mitgeteilt. Bitte mit Maske erscheinen.

Anmelden unter: michaela.sliwa@stadt-frankfurt.de

Die Stadtwerke fördern Frauen in technischen Berufen!

Die Stadtwerke Frankfurt (dazu gehören z.B. die VGF & die Mainova) bilden nicht nur in zahlreichen interessanten Berufsfeldern aus – sie fördern auch weibliche Nachwuchskräfte in technischen Berufsfeldern!

Auf ihrer Webseite erfährst alles, was du wissen musst & bekommst sogar Tipps für deine Bewerbung: https://stadtwerke-frankfurt.de/erster-arbeitgeber#Ausbildungsberufe

Raketenstart ins neue Jahr!

Bis zum 11.01.2021 können Sie sich für die Frühjahrhochschule meccanica feminale MF21 anmelden!

Die MF21 mit dem Schwerpunktthema Luft- und Raumfahrttechnik findet vom 23.02. bis 27.02.2021 online statt. Die Keynote hält Prof. Dr. Sabine Klinkner von der Universität Stuttgart. Anmelden können Sie sich hier.

Wenn Sie sich eher für Informatik interessieren:
der „Call for lectures“ für die Sommerhochschule informatica feminale (27.-31.07.2021) endet auch am 11.01.2021. Weitere Informationen und das Call for Lectures -Formular finden Sie hier.

Projekt zur beruflichen Orientierung und zum Einstieg in sozialpädagogische Berufe

Du bist unter 30 Jahre alt und arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit betroffen und bist motiviert andere Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen sozialpädagogisch zu unterstützen? Dann könnte dieses Projekt etwas für dich sein.

Der Kurs möchte jungen Frauen in besonderen Lebenslagen die Möglichkeit bieten, in einem der sozialpädagogischen Berufsbereiche Krippe, Kindergarten, Schulkindbetreuung als pädagogische Zusatzkraft arbeiten zu können und eine Orientierung für eine Ausbildung in einem sozialpädagogischen Beruf zu erhalten (z.B. Sozialassistentin, Erzieherin).

Voraussetzung für einen Einstieg in eine spätere Ausbildung zur Sozialassistentin sind der Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Der Lehrgang ist auf 12 Monate für max. 15 Teilnehmerinnen ausgelegt und möchte die Teilnehmerinnen in ihren Kompetenzen fördern, Grundwissen für den beruflichen Alltag vermitteln und sie in den Berufseinstieg bzw. -wiedereinstieg begleiten. So soll der Einstieg in sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Institutionen erleichtert werden und zum Arbeiten nach Anweisung, sowie in begrenzten Umfang verantwortlich tätig zu sein, befähigen. Im Anschluss des Lehrgangs haben die Teilnehmerinnen unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit in eine berufsqualifizierende Maßnahme übergehen zu können, wie z.B. in eine Ausbildung zur Sozialassistentin an einer Berufsfachschule oder in eine Arbeitstätigkeit. Eine Nachbetreuung wird angeboten.

Module des Lehrgangs sind:

  • Schaffung der sozialen Rahmenbedingung für die Aufnahme einer Arbeit,
  • Sprachförderung,
  • Bewerbungstraining
  • Stärkung der emotionalen Eigenkompetenzen/ Selbstbewusstsein,
  • Lernort Praxis, theoretische Grundlagen der Sozialpädagogik und-pflege
  • Ernährung und Haushaltsführung,
  • Medienkompetenzen

Die Konzeption des Kursinhaltes orientiert sich an Merkmalen des Lehrplans der Ausbildung zur Sozialassistent*in

Für junge Mütter organisiert der Evangelische Verein für JUGEND SOZIAL ARBEIT bei Bedarf die Kinderbetreuung.

Ab sofort kann sich angemeldet werden. Hierzu meldest du dich telefonisch bei Evelyn Rogowski:  01776566916 oder per Mail: evelyn.rogowski@frankfurt-evangelisch.de

Wenn du außerdem noch Fragen zu deiner beruflichen Zukunft hast oder Hilfe bei deiner Bewerbung brauchst, dann komm zu uns in die Beratung. Termine gibt’s unter: 

069 / 79 50 99-39 oder -41 !

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir dein MINA-Team!