Alle Beiträge von mina

Save the date: 14. Frankfurter Familienmarkt 15.09.2019

Auf dem 14. Frankfurter Familienmarkt findest du viele Institutionen und Angebote rund um das Thema Familie, Kinderkrippe, Kita etc. und für den Fun-Faktor wird auch gesorgt.

Was dich erwartet:

Seit 2006 gibt es die jährlich stattfindende Frankfurter Familienmesse. Verschiedenste Frankfurter Einrichtungen, vom Babyclub über Kitas, Vereine und Museen bis hin zu Jobcenter und städtischen Ämtern präsentieren hier ihre familienorientierten Leistungen. Die öffentliche Veranstaltung richtet sich an Familienangehörige aller Generationen. Bis zu 5.000 BesucherInnen sind jeweils dabei, und selbst für alteingesessene FrankfurterInnen gibt es eine Menge zu entdecken.

An diesem Sonntag kommt man außerdem über das Gesellschaftshaus wieder kostenfrei in den Palmengarten.

Der Markt findet am 15.09.2019 statt.

Ort: Gesellschaftshaus Palmengarten, Frankfurt

Mehr Informationen findest Du hier:

https://www.frankfurter-buendnis-fuer-familien.de/index.php/bausteine-des-buendnisses/forum-familie/familienmesse

Viel Spaß wünscht dir dein MINA Berufsberatungsteam!

Noch mal zur Erinnerung: Stuzubi 2019, diesen Samstag von 10-16h!!!!

Stuzubi 2019 zum zehnten Mal in Frankfurt am Main

Die nächste Stuzubi Rhein-Main findet an diesem Samstag, 31. August 2019 von 10 bis 16 Uhr in Frankfurt in der Goethe-Universität, Campus Westend statt. Schüler*innen können sich rund um die Themen Studium, Ausbildung und Duales Studium informieren. Der Eintritt ist frei!

Das erwartet dich auf der Messe

Universitäten, Hochschulen sowie bundesweit agierende und regionale Unternehmen und Institutionen informieren auf der Stuzubi über ihre Studien- und Ausbildungsangebote sowie Berufsperspektiven. Auch Anbieter*innen für Auslandsaufenthalte und Freiwilligendienste, Abschlussarbeiten und Traineestellen sind auf der Messe vertreten.

Weitere Infos findest Du hier:

https://www.stuzubi.de/messen/frankfurt-31082019/

Und wenn du dann noch mehr Infos brauchst oder Hilfe bei deiner Bewerbung, dann komm zu uns in die berufliche Beratung. Termine gibt’s unter: 069 / 79 50 99-39 !

Oder komm zum Bewerbungscheck: der ist immer Mittwoch von 15 – 17 Uhr in der Walter-Kolb-Straße 1-3 im 2. Stock.

Viel Spaß bei der Orientierung wünscht Dir Dein MINA  – Berufliche Beratung – Team!

 

Bewerberbörse für kaufmännische Berufe am Freitag den 23. August!

Kaufmännische Berufe zählen zu den gefragtesten Ausbildungsberufen in Deutschland. 40 Prozent aller in Frankfurt Beschäftigten arbeiten in kaufmännischen Bereichen. Dennoch fehlt es in Frankfurt an entsprechenden Fachkräften: 28 Prozent aller bei der Agentur für Arbeit Frankfurt gemeldeten Stellengesuche kommen aus diesem Bereich. Die Arbeitsagentur Frankfurt reagiert auf den steigenden Fachkräftebedarf mit einem Branchentag.

 

Am Freitag, dem 23. August 2019, hast du als interessierte Fachkraft die Möglichkeit, zwischen 9:00 und 12:00 Uhr, mit Personalverantwortlichen einer Vielzahl an renommierten Personaldienstleistern ins Gespräch zu kommen.

 

Außerdem gibt es interessante Informationen und weitere, vielseitige Stellenangebote.

 

Gesucht werden: Fachkräfte für Büroassistenz, Sekretariat, Fremdsprachen – Sekretariat, Empfang, Buchhaltung (Finanz, Lohn und Gehalt), Sachbearbeitung allg. Office, Bürokaufleute/Büromanagement, Bankkaufleute, Rechtsanwalts- und Notarkräfte.

 

Die Veranstaltung findet im klimatisierten Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur in der Fischerfeldstr. 10-12 statt.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sollten gleich mitgebracht wereden.

Es gibt noch freie Plätze im Vorbereitungskurs für Ausbildungen in der Pflege!

VOKA  – Vorbereitungskurs für Ausbildungen in der Pflege

Berufe in der Pflege sind sehr gefragt, weil sie einen sicheren Arbeitsplatz und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten bieten. In diesem Vorbereitungskurs möchte der Verein zur Berufsförderung von Frauen dich auf eine Ausbildung in der Pflege vorbereiten und bietet dir dazu:

Beratung

  • Hier wirst du unterstützt bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.
  • Du wirst unterstützt bei der Anerkennung ausländischer Zeugnisse.
  • Und bei der Organisation der Kinderbetreuung.
  • Und außerdem bei allen weiteren Themen rund um die Ausbildung.

Qualifizierung

  • Pflegegrundlagen, Hygiene, Anatomie, Biologie
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Bewerbungstraining

Um eine Ausbildung in der Pflege zu beginnen, solltest du gute Deutschkenntnisse haben (ungefähr Niveau B1).

Mehr Informationen findest du hier:

https://www.vbff-ffm.de/angebote/berufsvorbereitung/voka-vorbereitungskurs-fuer-ausbildungen-in-der-pflege/

Viel Erfolg wünscht dir dein MINA-Berufsberatungsteam!

Save the date! 31.08.2019 Stuzubi Rhein-Main

Stuzubi 2019 zum zehnten Mal in Frankfurt am Main

Die nächste Stuzubi Rhein-Main findet am 31. August 2019 von 10 bis 16 Uhr in Frankfurt in der Goethe-Universität, Campus Westend statt. Schüler*innen können sich rund um die Themen Studium, Ausbildung und Duales Studium informieren. Der Eintritt ist frei!

Das erwartet dich auf der Messe

Universitäten, Hochschulen sowie bundesweit agierende und regionale Unternehmen und Institutionen informieren auf der Stuzubi über ihre Studien- und Ausbildungsangebote sowie Berufsperspektiven. Auch Anbieter*innen für Auslandsaufenthalte und Freiwilligendienste, Abschlussarbeiten und Traineestellen sind auf der Messe vertreten.

Weitere Infos findest Du hier:

https://www.stuzubi.de/messen/frankfurt-31082019/

Und wenn du dann noch mehr Infos brauchst oder Hilfe bei deiner Bewerbung, dann komm zu uns in die berufliche Beratung. Termine gibt’s unter: 069 / 79 50 99-39 !

Oder komm zum Bewerbungscheck: der ist immer Mittwoch von 15 – 17 Uhr in der Walter-Kolb-Straße 1-3 im 2. Stock.

Viel Spaß bei der Orientierung wünscht Dir Dein MINA  – Berufliche Beratung – Team!

 

Noch freie Plätze: Assistierte Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter!

In unserem VbFF Projekt Assistierte Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter sind noch Plätze frei.

Teilnahmevoraussetzungen sind:
  • Du bist eine junge Mutter und bis zu 26 Jahre alt.
  • Du hast einen Hauptschulabschluss oder einen Schulabschluss aus Deinem Herkunftsland.
  • Du sprichst die deutsche Sprache auf einem B1 oder B2 Niveau.
  • Du bist Kundin des Jobcenters Frankfurt und im ALG II – Bezug.
  • Oder: Du bist eine junge Mutter, die schon in der Ausbildung ist und aufgrund von Schwangerschaft oder bereits vorhandenen kleinen Kindern auf Teilzeitausbildung reduzieren möchte.
Ansprechpartnerinnen sind:

Elke Bischoff, zu erreichen unter:

069/795099-33 oder e.bischoff@vbff-ffm.de

und

Nadine Neidert, zu erreichen unter:

069/795099-36 oder n.neidert@vbff-ffm.de

Weitere Infos findest Du hier:
https://www.vbff-ffm.de/angebote/ausbildung/teilzeitausbildung-fuer-muetter/assistierte-ausbildung-in-teilzeit-fuer-junge-muetter/
Viel Erfolg  wünscht dir dein MINA-Berufsberatungsteam!

So bereitest du dich auf dein Vorstellungsgespräch vor!

Auch wenn dein nächstes Vorstellungsgespräch nicht dein erstes

Vorstellungsgespräch ist, ist es wichtig, dass du dich gut darauf vorbereitest, wenn du den Job wirklich bekommen möchtest. Wir haben hier ein paar Tipps und Fragen für dich gesammelt, mit denen du das tun kannst:

Bei einem Vorstellungsgespräch wird der einstellende Betrieb in jedem Fall etwas über dich erfahren wollen und soetwas sagen und fragen wie Erzählen Sie uns doch einmal etwas über sich, warum haben Sie sich bei uns als XY beworben?“ Dann ist es gut, sich vorher schon ein paar Gedanken dazu gemacht zu haben. Hierfür ist es natürlich auch wichtig, dass du dich vorher mit dem Betrieb auseinandergesetzt hast. Es lohnt sich auf jeden Fall, dass du dich mit der Homepage und eventuellen Zeitungsartikeln oder Pressemitteilungen beschäftigst. Dabei kannst du dir immer die Frage stellen: Was finde ich spannend daran? Wir empfehlen auch immer, sich den zukünftigen Arbeitsplatz im Vorfeld schon einmal von außen anzusehen oder, je nachdem, um welchen Betrieb/welche Einrichtung es sich handelt, sich das Ganze auch mal von innen anzuschauen. Das hilft auch, um ein wenig die Nervosität vor dem Vorstellungsgespräch zu verlieren, da man dann am Tag des Vorstellungsgespräches schon genau weiß, wie man hinkommt und wo man genau hingehen muss. Wichtig ist natürlich auch, dass du dich vorher ausgiebig mit dem Beruf beschäftigt hast, auf den du sich bewirbst! So bereitest du dich auf dein Vorstellungsgespräch vor! weiterlesen

Kampfsporttrainerin wird ausgezeichnet

Die 13. Preisträgerin des Tony-Sender-Preises ist Sunny Graff. Sie wird am 29.11.19 im Kaisersaal ausgezeichnet!

Wir zitieren von der Website des Frauenreferats der Stadt Frankfurt am Main:

„Mit ihrer Verbindung von (Kampf-)Sport und Feminismus hat sie weltweit einzigartige Arbeit in den Bereichen Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Gewaltprävention geleistet. Durch ihre innovativen, inklusiven und intersektionalen Ansätze trainiert und ermutigt sie seit Jahrzehnten tausende von Mädchen und Frauen. Sie mischt sich ein und engagiert sich ebenso lokal als auch politisch.
Mit ihrem Kampf für Gerechtigkeit trägt sie im Sinne des Preises in herausragender Art zur Verwirklichung des verfassungsrechtlichen Gebotes der Gleichberechtigung von Frau und Mann bei“, so die Begründung der vom Magistrat eingesetzten Jury.

Wir haben mit Sunny Graff eine in Frankfurt aktive Kampfsport-Weltmeisterin, die Mädchen und Frauen darin schult, sich selbstbewusst im Alltag für ihre Rechte einzusetzen und auf gewaltsame Übergriffe angemessen zu reagieren. Wir ehren mit Sunny Graff aber zugleich eine auf mehreren Feldern starke und verdienstvolle Persönlichkeit, die als Feministin, als Juristin, als Kampfkünstlerin und als Vorkämpferin für Frauenrechte unglaublich viel bewegt hat, fasst Rosemarie Heilig, Dezernentin für Frauen und Umwelt und damit Juryvorsitzende, die Entscheidung zusammen.

1985 gründete Sunny Graff den Verein „Frauen in Bewegung“ in Frankfurt und entwickelte Taekwondo-Trainings, Selbstverteidigungs- und Gewaltpräventionskurse für Frauen und Mädchen. Sunny Graff ist auch Organisatorin und Initiatorin des internationalen Frauenkampfkunstfestivals in Frankfurt, das seit 2011 alle zwei Jahre organisiert wird.

Weitere Informationen im Frauenreferat unter Telefon: (069) 212 35319

(https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2900&_ffmpar[_id_inhalt]=35729455)