Alle Beiträge von mina

Women´s March 2019 am 19. Januar

#sichtbarzusammen #zusammensichtbar

Women’s March Frankfurt am 19. Januar 2019

Im Januar 2017 fand der erste Women’s March in den USA statt – als Zeichen des Protests gegen die Präsidentschaftswahl Trumps. Aus diesem March ist eine weltweite Bewegung entstanden, die glücklicherweise auch in Frankfurt präsent ist. Zum Women’s March 2019 hat sich in Frankfurt ein breites Bündnis gefunden, das den kommenden March intersektionaler, lauter, bunter gestalten möchte. Das EVA ist dabei!

Das Bündnis Women’s March Frankfurt 2019 heißt alle willkommen, die sich mit den politischen Idealen solidarisieren und auf Frankfurts Straßen ein Zeichen gegen Sexismus, Rassismus, Antisemitismus, Ausgrenzung und rechte Gewalt setzen wollen.

IT’S TIME TO MARCH AGAIN!

Wann und wo?
19. JANUAR 2019, fünf vor 12.00 (11.55 UHR)
Treffpunkte: Kaisersack und Diesterwegplatz, jeweils 5 vor 12.00 Uhr
Kundgebung A: Willy-Brandt-Platz
Kundgebung B: Goethe-/Rathenauplatz

weitere Infos auf der Women’s March Webseite, Facebook, Instagram oder Twitter

#sichtbarzusammen #zusammensichtbar #womensmarch #womensmarchfrankfurt #endviolenceagainstwomen

Für geflüchtete Frauen: studienvorbereitende Fach- und Deutschintensivkurse ab voraussichtlich B1+ (GER) bis C1/DSH

Das AWP („Academic Welcome Program for highly qualified refugees“ bietet die Möglichkeit, studienvorbereitende Fach- und Deutschintensivkurse ab voraussichtlich B1+ (GER) bis C1/DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) zu besuchen. Darüber hinaus ermöglicht das AWP die Teilnahme an universitären Lehrveranstaltungen und die Nutzung von universitären Ressourcen wie zum Beispiel Bibliotheken und die Serviceleistungen des Hochschulrechenzentrums.  Hier erfährst Du mehr:

Für geflüchtete Frauen: studienvorbereitende Fach- und Deutschintensivkurse ab voraussichtlich B1+ (GER) bis C1/DSH weiterlesen

Wie funktioniert eine Online-Bewerbung?

Eine Bewerbung ausdrucken und in eine Mappe heften ist old school. Die meisten Bewerbungen werden inzwischen online versendet. Aber wie funktioniert das?

Kurz und knackig findest du Informationen bei Planet Beruf, dem Berufswahlmagazin der Bundesagentur für Arbeit und hier.

Solltest du darüber hinaus mehr Unterstützung beim Bewerben brauchen, so nimm Kontakt mit unseren Beraterinnen auf. Tel. 069-79 50 99 39 oder mina@vbff-ffm.de.

Freie Ausbildungsplätze

Suchst du noch einen Ausbildungsplatz im Einzelhandel? Dann ist vielleicht der SchubLaden der FaPrik in Frankfurt Bornheim die richtige Adresse für dich:

Wer Spaß am Verkaufen hat, ist herzlich willkommen. Beim SchubLaden im Frankfurter Stadtteil Bornheim sind wieder Plätze für eine zweijährige Ausbildung zur Verkäuferin frei – mit der Chance, ein drittes Jahr zur Kauffrau im Einzelhandel dranzuhängen.
Das Angebot richtet sich an Frauen zwischen 16 und 27 Jahren. Voraussetzung sind ein Hauptschulabschluss, gute Deutschkenntnisse und Spaß daran, mit fremden Menschen in Kontakt zu treten.
Das Projekt wird von der Stadt Frankfurt gefördert.

Kontakt:
FAPRIK – Gemeinnützige Ausbildungs- und Handels GmbH
Beate Fuhrich – SchubLaden
Spessartstr. 11, 60385 Frankfurt am Main
Telefon: 069 – 46003604
beate.fuhrich@faprik.com