MINT-Ausbildungsberufe

Auf der Webseite planet-beruf.de stellt die Bundesagentur für Arbeit verschiedene MINT-Ausbildungsberufe vor! Es werden verschiedene Erfahrungsberichte junger Frauen in den Ausbildungsberufen wie Metallbauer*in, Industriemechaniker*in, IT-System-Elektroniker*in, Mechatroniker*in und Chemietechniker*in vorgestellt. Zudem erhältst du die Fakten zur Ausbildung auf einen Blick.

Du hast auch Lust mit dem Werkstoff Metall zu arbeiten und zu schweißen? Du willst zusammen mit einem Team Störungen der Internetverbindung beheben und Glasfaserkabel verlegen? Dann ist vielleicht einer dieser MINT-Berufe etwas für dich!

Informiere dich unter: https://planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/berufe-live/mint-ausbildungsberufe/

Digitale Azubimesse für’s Handwerk

Auf der digitalen Azubimesse für’s Handwerk der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main kannst du im virtuellen Raum über die Messe gehen und dich über die verschiedenen Berufe im Handwerk informieren. Neben den Informationen zu den Ausbildungen gibt es auch eine Film- und Spielecke, sowie einzelne PDFs zum runterladen.

Schau doch mal vorbei: https://www.azubimesse-handwerk.digital/

SABA – Bildungsstipendien für Migrantinnen

Möchtest du einen Schulabschluss nachholen und hättest dafür gerne Unterstützung? Bist du zwischen 18 und 35 Jahren aus dem Rhein-Main-Gebiet? Das SABA Studienprogramm von der Crespo Fundation bietet für engagierte und motivierte Frauen mit Migrationshintergrund aus dem Rhein-Main Gebiet ein Bildungsstipendium an.

Die Förderung kann sich über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren erstrecken und umfasst die Kosten für die Schule, die Anfahrt und die Kinderbetreuung. Die Stiftung kann zudem die Anschaffung von Schulmaterialien, Nachhilfeunterricht und weiterführende Kurse finanzieren. Sie ermöglicht den Stipendiatinnen die Teilnahme an Gruppenschulungen und -trainings, berät bei der Berufs- und Lebensplanung und weckt Talente durch Ausrichtung eines Kreativprojekts.

Bei Fragen und Anregungen steht Cora Stein telefonisch 069/2710795-14 oder per E-Mail an cora.stein@crespo-foundation.de gerne zur Verfügung. Sie ist Referentin der Crespo Foundation und Kulturanthropologin mit langjähriger Expertise in der interkulturellen Bildungsarbeit mit Frauen und Migranten.

Zur Bewerbung: https://www.crespo-foundation.de/saba-bewerbung

Weiterführende Informationen: https://www.crespo-foundation.de/saba/

Die App „Bewerbung: Fit fürs Vorstellungsgespräch“

Mit der kostenlosen App von planet-beruf.de  kannst du den Überblick über deine Vorstellungsgespräche behalten und dich auf diese vorbereiten.

In der App kannst du die Termine für deine Vorstellungsgespräche anlegen. Der Bereich Typische Fragen zeigt dir Fragen, die in fast jedem Vorstellungsgespräch gestellt werden. Dazu gehören „Fragen zu meiner Person“, „Fragen zum Beruf“ und „Fragen zum Unternehmen“. So weißt du, was dich erwartet und kannst dich gezielt auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten.

Mit den Checklisten kannst du überprüfen, ob du alle wesentlichen Punkte vor dem Vorstellungsgespräch beachtet und erledigt hast, wie beispielsweise passende Kleidung auszuwählen oder deine Anreise zu planen.

Zudem kannst du dir die Videos „Was verrät deine Körpersprache?“ und „Ablauf eines Vorstellungsgesprächs“ ansehen. Darin erfährst du, wie du im Vorstellungsgespräch auftreten solltest.

So lädst du die App herunter: Wenn du ein Android Smartphone oder Tablet hast, gehe auf den Google Play Store und gib im Suchfeld „Bewerbung“ ein. Dann klicke auf die App „Bewerbung: Fit fürs Vorstellungsgespräch“ und auf „installieren“. Akzeptiere die benötigten Berechtigungen und die App wird installiert. Um die App auf dein iPhone oder iPad zu laden, gehe auf iTunes und tippe im Suchfeld „Bewerbung“ ein. Klicke auf die App „Bewerbung: Fit fürs Vorstellungsgespräch“ und weiter auf „installieren“. Stimme danach den benötigten Berechtigungen zu und die Installation beginnt.

Weitere Informationen zu der App findest du hier https://planet-beruf.de/index.php?id=19885

Betriebsbesichtigung bei Provadis

Im Rahmen einer Kooperation der Beratungsstelle MINA und Infrau e.V. fand am 20.07 eine Betriebsbesichtigung bei Provadis in Höchst statt. Provadis gehört zu den führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen. Die Mädchengruppe erhielt einen Vortrag über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Provadis sowie einen Überblick über noch freie Ausbildungsstellen. Jedes Jahr gibt es rund 400 Ausbildungsstellen im Industriepark Höchst. Zudem erhielten die Mädchen Tipps für den Bewerbungsprozess und es gab einen Raum für offene Fragen. Es folgte eine Führung durch die Ausbildungsstätte mit vielen Informationen über die praktischen Inhalte der verschiedenen Ausbildungen. So erhielten die Mädchen spannende Einblicke in die Praxis. Nach der Betriebsbesichtigung ging die Gruppe noch ein Eis essen. Der Tag hat viel Spaß gemacht!

Endless BauCamp2021

Das BauCamp bietet dir DIE Gelegenheit, dich ➢ über Ausbildungsberufe der Bauwirtschaft zu informieren ➢ in der Praxis zu beweisen und ➢ bei Ausbildungsbetrieben zu empfehlen.

Es lohnt sich! Die Firmen warten auf dich, denn der Bedarf ist groß! Die Bauwirtschaft sucht Nachwuchs auf allen Ebenen, vom Baufacharbeiter bis hin zu Führungskräfte-Nachwuchs auf den Baustellen, wie etwa Poliere, Meister und Bauleiter.

Möglichkeiten im BauCamp ➢ Mit dem BauCamp möchten wir dir zeigen, welche Chancen dir die modernen Bauberufe bieten. ➢ Die Bauunternehmen können während des BauCamps motivierte Bewerber kennenlernen. ➢ Während des Camps vereinbaren Firmen mit Teilnehmern des BauCamp Vorstellungstermine. ➢ Beim letzten BauCamp haben viele Teilnehmer „LastMinute“ einen Ausbildungsplatz bekommen. ➢ Alle Teilnehmer erhalten eine Beurteilung über die im BauCamp erzielten Ergebnisse. ➢Schüler, die noch ein Schuljahr vor sich haben, nehmen frühzeitig Kontakt zu Betrieben auf und bewerben sich mit ihrer BauCamp-Beurteilung.

Dein BauCamp findet wegen Corona über den Sommer verteilt bis Ende Juli wochenweise in kleinen Gruppen von 07:30 bis 15:00h statt.

Um dir einen Platz im BauCamp zu sichern, sendest du deine Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail an uns. Fax: 069/669006-44 E-Mail: ebl@biw-bau.de

MINT Girls Camp in den Herbstferien

Bist du zwischen 14 und 16 Jahren alt und weißt noch nicht, was du in den Herbstferien machen sollst?

Wie wäre es mit einer Woche MINT Girls Camp? Du erlebst eine abwechslungsreiche Woche, in der Du werkeln, kreieren und aus-probieren kannst. Den Tag verbringst Du gemeinsam mit den anderen Mädchen in der Werkstatt, im Labor, bei einem Unternehmensbesuch und beschäftigst Dich mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Naturwissenschaft, Informatik und Technik. Nebenbei gibt es noch sportliche Aktivitäten.

Näheres findest du hier

Visionale 21

Liebe Filmbegeisterte,  

die Visionale 21 wird stattfinden! Ob sie mit vollem Publikum, hybrid oder leider wieder online stattfinden wird, ist noch unklar. Aber sie findet vom 19.- 21. November 2021 statt. Das diesjährige Sonderthema ist: „System neu starten“ Natürlich können alle anderen Filme wie immer in den unterschiedlichen Altersgruppen eingereicht werden. Deshalb reicht eure Filme bis zum 10. September 21 ein!

Wie immer gilt: Maximal 20 Minuten sollte ein Film lang sein. Die Filmemacher:innen dürfen nicht älter als 27 Jahre sein. Die Teilnehmenden müssen in Hessen ihren Wohnsitz haben oder hier studieren. Die Filme können aus dem Jahr 2020 oder 2021 sein.

Mehr Infos unter: https://medienzentrum-frankfurt.de/visionale