Arbeiten oder Ausbildung beim Zoll? Was macht frau denn da?

Das ist eine Frage, die du auf jeden Fall beim Informationstag „Berufe beim Zoll“ im neuen BIZ (Berufsinformationszentrum) in Frankfurt am Main beantwortet bekommst.

Wann: am 19. September im Main-BiZ – Raum 1, der Agentur für Arbeit Frankfurt
Wo: in der Fischerfeldstr. 10-12
Uhrzeit: B
eginn um 14:00 Uhr und Ende 16:00 Uhr

Du musst dich nicht anmelden, einfach hingehen, Informationen bekommen und Fragen stellen. Da die Veranstaltung direkt vom Hauptzollamt Frankfurt durchgeführt wird, wirst du die Informationen aus erster Hand erhalten.

Viel Spaß dabei, dein MINA-Team

Stuzubi – bald Studentin oder Azubi

Hast du am Wochenende noch nichts vor? Dann ist vielleicht die Stuzubi-Messe genau das Richtige!

skyline-740528_960_720

Wann und wo? 10.09.2016 10:00-16:00 Uhr, Campus Westend Goethe-Universität, Frankfurt

Hier erfährst du ganz in Ruhe und ausführlich welche Möglichkeiten für ein Studium oder eine Ausbildung zu dir passen könnten. In persönlichen Gesprächen mit anderen Azubis oder Studierenden, Personalverantwortlichen und Ausbilder_Innen kannst du dir ein richtiges Bild von deren Arbeitsalltag und den Anforderungen machen. Dabei werden nicht nur Fragen geklärt wie:

  • Passt das zu mir?
  • Gibt es Alternativen?
  • Ist der Studien- oder Berufsalltag etwas für mich?

Sondern du bekommst auch direkt Tipps, wie und wo du dich am Besten bewerben kannst. Und das beste: Der Eintritt ist absolut frei und du musst dich vorher auch nirgends anmelden. Also, worauf wartest du?

Weitere Infos findest du auch hier

MINA meets…

… FRIENDS IN FRANKFURT!

pinky-swear-329329_960_720Wir suchen dich:

  • Du möchtest dich gesellschaftlich engagieren?
  • Du willst das Zusammenleben mit geflüchteten Mädchen und jungen Frauen aktiv mitgestalten?
  • Du möchtest mit Gleichgesinnten Frankfurt neu entdecken und bei tollen Events dabei sein?
  • Du bist offen, reflexionsbereit und zuverlässig und möchtest deinem Lebenslauf mit Zusatzqualifikationen das gewisse Etwas hinzufügen?
  • Du glaubst, dass persönliches Miteinander den ersten Schritt zu sozialer Teilhabe, Sprache und Beruf darstellt und alle bereichert?

DU BIST DIE RICHTIGE KANDIDATIN FÜR DAS INTERNATIONALE TANDEM-PROJEKT DES VBFF MIT JUNGEN FRAUEN IN FRANKFURT!

Wir bieten dir:

  • die kostenlose Teilnahme an unserer Ausbildung „Interkulturelles Arbeiten Kompakt“ in vier Modulen mit Zertifikat
  • wertvolle Erfahrungen im 1:1-Austausch mit Geflüchteten und anderen Freiwilligen
  • praktische Einblicke in verschiedene Berufsfelder und nützliche Kontakte zu Frankfurter Einrichtungen
  • professionelles Coaching und kompetente Begleitung durch erfahrene Beraterinnen
  • ein qualifiziertes Zeugnis über deine ehrenamtliche Tätigkeit

SEI DABEI UND MACH MIT!

Integration heute gestaltet das Miteinander von morgen!

Wenn du zwischen 18 und 26 Jahre alt bist, in Frankfurt am Main wohnst und 1-2 Stunden wöchentlich Zeit investieren kannst, melde dich für den Kick-Off-Workshop an! Für mehr Informationen zu Zeit, Ort, Events, etc. oder für die direkte Anmeldung schick uns einfach eine E-Mail mit kurzer Info dazu, wer du bist und was dich interessiert!

30 Jobs in einem Jahr – ein Experiment

Heute möchten wir euch eine ganz besondere Frau vorstellen: Jannike Stöhr. Jannike ist 29 Jahre alt, gelernte Kauffrau für Büromanagement und hat letztes Jahr 30 verschiedene Jobs ausprobiert. Ganz schön beeindruckend, oder…?

workplace-1245776__180

Jannike hatte einen festen Job, eine gute Bezahlung und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Trotzdem hat sie irgendwann festgestellt, dass ihre Arbeit sie nicht glücklich macht.

Die Frage war nur: Was macht mich denn eigentlich glücklich? Welcher Job passt zu mir?

Kurzerhand hat sie beschlossen einfach mal ein ganzes Jahr lang die unterschiedlichsten Jobs auszuprobieren: Tischlerin, Hebamme, TV-Produzentin, Bio-Bäuerin, Archtiektin oder auch Reiseleiterin – sie hat alles einmal getestet.

Klingt spannend? Ihr wollt gerne mehr lesen und die anderen Jobs und ihre Erfahrungen kennen lernen? Dann schaut euch einmal hier ihren Blog an.

Wenn ihr ähnliche Fragen habt, aber euch dieses Experiment doch ein bisschen zu verrückt ist, dann meldet euch gerne in unserer Beratungsstelle und wir finden gemeinsam raus, was zu euch passt.

Studienabbruch – und jetzt?

Macht dir dein Studium gar keinen Spaß und du quälst dich nur? Alles ist viel zu theoretisch und dir fehlen die praktischen Bezüge? Oder ist die Finanzierung deines Studiums doch schwieriger als gedacht?

books-927394__180

Wenn dich diese Fragen schon länger beschäftigen, dann ist es vielleicht an der Zeit sich ernsthaft mit neuen Perspektiven auseinander zu setzen. Ein anderer Studiengang oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung? Die gleiche Fachrichtung oder etwas ganz anderes? All diese Fragen können wir in einer ausführlichen Beratung gemeinsam klären. Dabei können wir auch gezielt schauen, welche Stärken und Fähigkeiten du hast und welche Möglichkeiten dir offen stehen.

Denn eins ist klar: Als Studienabbrecherin bist du auf dem Ausbildungsmarkt besonders gefragt. Unternehmen sehen in dir die Fach- und Führungskraft von morgen, schätzen die paar Jahre, die du deinen Mit-Azubis voraus hast und legen großen Wert auf die analytischen Fähigkeiten, die du im Studium erworben hast – defintiv keine verloreren Zeit! Zudem kannst du deine Ausbildung um 6-12 Monate mit Abitur verkürzen und nochmal mehr wenn dein Studium in einer ähnlichen Fachrichtung war.

Klingt interessant für dich? Dann kannst du dich hier noch einmal genauer informieren. Dort findest du auch viele Beispiele von Studienabbrecherinnen verschiedenster Fachrichtungen.

 

 

Einladung

zum  ju*_fem_netz Treffen 2016 in Berlin!

 ju*_fem_netz steht für „Netzwerk von Feministinnen_ innerhalb und außerhalb der Mädchen_arbeit“. Das bundesweite Netzwerk wurde 2010  von Mädchenarbeiterinnen ins Leben gerufen. Tatsächlich kommen viele Aktive heute aber aus den unterschiedlichsten Zusammenhängen und Hintergründen mit vielfältigen Motivationen … und so offen lädt das Netzwerk dich auch ein!we can do it

Streite mit für die Überwindung von Sexismus und Rassismus, für eine solidarische Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt leben können. Vernetzung ist dabei ein notwendiger Faktor und zentrales Moment von Stärkung. Auch du bist gefragt und eingeladen, das Netzwerk mitzugestalten!

Komm doch zum nächsten Treffen – neugierig, diskussionsfreudig, feier-afin und widerständig! Es erwarten dich drei spannende Tage mit Austausch, Netzwerken, Kräftesammeln und Pläneschmieden für (noch) mehr feministische (T)räume*kultur*politik!

(Foto im Flyer: Einladung_Programm_ju_fem_Berlin_2016)

 

Sommerfest mit Maisha e.V. im Club Voltaire

Flyer_Sommerfest_2016_VorderseiteDie afrikanische Frauengruppe, die schon lange kompetente Lebens- und Gesundheitsberatung für MigrantInnen anbietet, Maisha e.V., lässt es ordentlich krachen im legendären Club Voltaire! Mit afrikanischem Essen und Musik von Aziz Kuyateh und Band sowie einem Bücherflohmarkt und leckeren Cocktails kannst du dich hier informieren und vielleicht nicht nur den Sommer feiern, also komm vorbei! Am 21.08.2016 ab 16 Uhr!